This page is available in English. Switch to English.

COVID-19 Fragen und Antworten

Ein wissenschaftlicher Blick auf COVID-19

Einleitung

Wir befinden uns inmitten der globalen COVID-19 Pandemie, einer schweren Erkrankung der Atemwege und der Lunge, die durch ein Coronavirus mit Namen SARS-CoV-2 ausgelöst wird.

Um bei Menschen eine Pandemie auszulösen muss ein Virus zwei Bedingungen erfüllen: 1) es kann leicht zwischen Menschen übertragen werden und 2) es gibt in der menschlichen Bevölkerung vorab keine Immunität. Liegen keine Medikamente oder Impfstoffe vor kann das Virus sich ungehindert verbreiten.

Aber was ist dieses Virus, das uns zuvor nie begegnet ist? Warum ist es derart infektiös und welche Abwehrmechanismen stehen uns zur Verfügung? Woher können wir wissen, wie viele von uns infiziert sind und können wir den zukünftigen Verlauf von COVID-19 vorhersagen?

  • Was ist ein Coronavirus? Gijs Versteeg, Immunologe
  • Wo liegt der Ursprung von COVID-19? Manuela Baccarini, Zellbiologin
  • Warum ist SARS-CoV-2 so ansteckend? Thomas Leonard, Strukturbiologe
  • Wie könnte mein Körper eine Coronavirusinfektion bekämpfen? Thomas Decker, Immunologe
  • Was ist Herdenimmunität? Pavel Kovarik, Immunologe
  • Was unternehmen wir um Coronaviren zu bekämpfen? Tim Skern, Virologe
  • Welche Zukunft hat COVID-19? Pavel Kovarik, Immunologe
  • Untersuchungen zum Ursprung von SARS-CoV-2 räumen mit Verschwörungstheorien auf Thomas Leonard
  • Sind die zu COVID-19 kursierenden Zahlen irreführend? Manuela Baccarini
  • Mutation des SARS-Co-V2 – kann es schlimmer kommen? GijsVersteeg
  • Auf der Suche nach Heilung: Erfolge und Herausforderungen Pavel Kovarik
  • Ein Impfstoff gegen SARS-CoV2? Tim Skern
  • Stärkung des angeborenen Immunsystems- warum ein Tb Impfstoff und Interferone gegen COVID-19 wirksam sein könnten Thomas Decker
  • Externe Quellen

Was ist ein Coronavirus? Gijs Versteeg, Immunologe

Coronaviren sind leicht durch die stachelartigen Fortsätze auf ihrer Oberfläche erkennbar. Die einer Krone ähnliche Form dieser Stachel (engl.: spikes) gibt den Viren ihren Namen und sie ist im Vorgang der Infektion von großer Bedeutung.

 

Im Unterschied zu anderen Krankheitserregern wie z.B. Bakterien sind Viren keine Lebewesen. Befinden sie sich auf lebloser Materie wie z.B. Metall oder Plastikoberflächen können sie sich nicht vermehren. Infizieren sie jedoch Menschen, so können sie verheerende Krankheiten auslösen. Die Ursache ist, dass Viren im Grunde ihres Wesens eine Verpackung für ein Stück bösartigen genetischen Code sind. Wird dieser Code in menschliche Zellen und Gewebe eingebracht, so bewirkt er die Herstellung von viralen Faktoren, welche Kontrolle über die Zelle gewinnen. Die Zelle produziert somit Tausende wiederum infektiöser Viren und setzt sie frei. Die neu entstandenen Viren infizieren dann weitere Zellen. Nach diesem Prinzip breiten Viren sich schnell aus und führen zur Erkrankung der infizierten Person.

Das SARS-CoV-2 Virus welches Covid-19 erzeugt, verpackt sein Stück bösartigen Codes in eine Hülle aus Lipiden (Fettstoffen), die mit stachelartigen ‚Spike‘ Strukturen versehen sind. Diese ‚Spikes‘ binden an spezielle, als ACE-2 bezeichnete Rezeptorstrukturen, die als Anker für das Virus dienen um mit einer Zelle des Wirtsorganismus zu fusionieren, dabei den genetischen Code in die Zelle einzubringen und somit den Infektionscyclus zu beginnen. Die wuchtigen Enden der ‚Spikes‘ verleihen dem Virus die kronenartige, namengebende Form (Corona ist lateinisch für Krone). Die Lipidhülle, in welche die ‚Spikes‘ eingebettet sind löst sich auf, wenn man die Hände mit Seife wäscht. Somit verlieren die Viruspartikel ihre Fähigkeit zur Infektion.

Nach dem Eintritt wird das aus dem Viruspartikel entlassene genetische Material in der Wirtszelle zur Synthese viraler Faktoren dekodiert, damit beginnt die feindliche Übernahme infizierter Zellen und die Produktion neuer Viruspartikel als Teil des viralen Vermehrungscyclus.

Abgesehen von den ‚Spikes‘ bestehen Coronaviren aus Strukturkomponenten, welche das den genetischen Code tragende Molekül einschließen (Nukleokapsid) oder den Viruspartikeln ihre Form geben (Proteine der Hüllmembran). Um sich selbst zu vermehren, braucht das Virus auch ein Enzym (Polymerase) zum Kopieren des genetischen Codes und andere Faktoren, welche die Immunabwehr des Wirtsorganismus schwächen (Hilfsproteine). Die Hilfsproteine bestimmen oft die Schwere der Krankheit und könnten für die unterschiedlichen Sterberaten bei den Coronavirusinfektionen SARS, MERS und COVID-19 verantwortlich sein, Krankheiten, die in den letzten Jahrzenten viele Opfer gefordert haben.

Wo liegt der Ursprung von COVID-19? Manuela Baccarini, Zellbiologin

Coronaviren infizieren sowohl Menschen als auch viele Tierarten. COVID-19 ist Beispiel einer ‚Zoonose‘, Ausdruck dafür, dass die Krankheit vermutlich durch engen Kontakt mit Tieren durch einen Sprung zwischen Arten auf den Menschen übertragen wurde.

Der Verursacher der COVID-19 ist das Coronavirus SARS-CoV-2. COVID-19 ist eine Zoonose. Das bedeutet, dass es vom Tier zum Menschen übertragbar ist. Zoonosen, die durch Übertragung zwischen unterschiedlichen Arten ausgelöst werden sind weltweit für 60% der ‚emerging diseases‘ (neuartige Krankheiten) verantwortlich. Sie sind sehr oft lebensbedrohend. Wir erinnern uns alle an die Grippepandemien, die durch Übertragung von Grippeviren aus Vögeln oder Schweinen auf den Menschen ausgelöst wurden. Zur Übertragung zwischen Arten kommt es oft, wenn Menschen und Tiere auf engem Raum miteinander leben, z.B. auf großen Zuchtbetrieben oder überfüllten Märkten, auf denen lebende Tiere verkauft werden. Wie aber gelingt Viren der Sprung auf eine andere Art? Eine elementare Voraussetzung ist, dass die für die Übertragung und Neuinfektion wichtigen Proteine an die Ankerproteine auf Zellen in der neuen Art binden können. So ist z.B. das Spike Protein des SARS-CoV-2 permanenten Veränderungen unterworfen, deren Ursache wiederum in der Instabilität des dafür verantwortlichen genetischen Codes liegt (mutational hotspot). Coronaviren, wie auch Grippeviren, können Teile ihres genetischen Materials austauschen, wenn zwei unterschiedliche Viren gleichzeitig dieselbe Zelle infizieren. Wenn durch diesen Vorgang wesentliche Veränderungen des genetischen Codes erfolgen, kann das resultierende ‚chimäre‘ Virus die Fähigkeit zur Infektion eines neuen Wirtsorganismus erlangen.

Zoonosen werden wirklich gefährlich, wenn die ursprünglich von Tieren stammenden Viren auch von Mensch zu Mensch übertragen werden können, gewöhnlich durch Tröpfchen-Infektion wie im Falle von SARS-CoV-2 und verwandten Viren. Wir Menschen ‚kennen‘ in so einem Fall das neue Virus nicht und sind daher ungeschützt. Um die Übertragung zwischen Arten zukünftig in den Griff zu bekommen, ist es enorm wichtig die Tierart zu kennen, die den Ursprung für die Viren darstellt. Im Fall der COVID-19 stimmt der genetische Code von SARS-CoV-2, das aus Patienten isoliert wurde (einschließlich des von einem Arbeiter des berüchtigten Lebensmittelmarkt in Wuhan stammenden Virus), fast vollständig mit dem genetischen Code von Coronaviren aus Fledermäusen überein.

Allerdings gibt es Coronaviren in vielen Tierarten außer Fledermäusen und andere Viren außer SARS-CoV-2 haben den Sprung zum Menschen geschafft. Unter den 7 Coronaviren die aus Menschen isoliert wurden verursachen vier Schnupfen und die übrigen drei schwere Atemwegserkrankungen. Das dem SARS-CoV-2 ähnlichste Virus ist SARS-CoV-1, verantwortlich für die SARS Epidemie, die in Guangdong in China ihren Ausgang hatte. SARS verbreitete sich schnell in mehr als 30 Ländern, ist aber seit 2004 nicht mehr aufgetreten. MERS-CoV war 2012 für eine Krankheitswelle mit Schwerpunkt auf der arabischen Halbinsel verantwortlich und konnte auf Dromedare zurückgeführt werden. Beide Viren forderten umfangreichen Tribut von erkrankten Menschen, aber COVID-19 breitet sich mit nie dagewesener Geschwindigkeit aus und bedroht weltweit die Kapazität der Gesundheitssysteme.

Warum ist SARS-CoV-2 so ansteckend? Thomas Leonard, Strukturbiologe

SARS-CoV-2, das Virus das COVID-19 verursacht, bindet eng an die Oberfläche der Zellen unserer Atemwege und wird durch Personen ohne Krankheitssymptome unbemerkbar verbreitet. Diese beiden Faktoren tragen wesentlich zur unvergleichlich schnellen weltweiten Ausbreitung von COVID-19 bei.

 

Wie alle Viren benötigt SARS-CoV-2 zu seiner Vermehrung einen Wirtsorganismus und muss einen Eingang in dessen Zellen finden. SARS-CoV-2 klinkt sich hierfür in ein Protein mit Namen ACE2 (angiotensin-converting enzyme 2) ein. Unter den vielen Zellen unseres Körpers die ACE2 an ihrer Oberfläche tragen, befinden sich auch diejenigen welche die delikaten Strukturen unserer Lunge bilden, die uns das Atmen möglich machen. Warum aber ist COVID-19 anders als andere Coronaviren, eingeschlossen denen, die für den ursprünglichen Ausbruch von SARS verantwortlich waren?

Wissenschaftler haben mittlerweile erste Antworten auf diese Fragen gefunden. Das Spike-Protein auf der Oberfläche des SARS-CoV-2 bindet an ACE2 10- 20-fach stärker als SARS-CoV-1. Den Forschern gelang ein Schnappschuss der Bindung des Spike Proteins an ACE2, der die Unterschiede darstellt. Spike Protein und ACE2 fügen sich ineinander wie die Teile eines Puzzles. Je genauer die Teile zueinander passen, desto besser kann das Virus an unsere Zellen binden und sich Einlass verschaffen.

Ein zweiter Faktor beschleunigt zusätzlich die Ausbreitung des Virus: Träger ohne Krankheitssymptome. Sie entwickeln keine Krankheit, stellen aber ein Risiko für die unwissentliche Verbreitung des Virus dar. Aus diesem Grund war der ‚track-and-trace‘ Ansatz, eine Kombination von umfangreichen Virustests in Kombination mit strenger Quarantäne, in Südkorea sehr erfolgreich. Er muss als notwendig betrachtet werden das Virus einzudämmen und eine Überlastung der Gesundheitssysteme zu vermeiden.

Wie könnte mein Körper eine Coronavirusinfektion bekämpfen? Thomas Decker, Immunologe

Unser Immunsystem hat zwei Standbeine: die schnelle Eingreiftruppe des ‚angeborenen Immunsystems‘ und eine langsamer einsetzende, als ‚adaptives Immunsystem‘ bezeichnete Sammlung von Mechanismen zur hochwirksamen und spezifischen Bekämpfung von Mikroorganismen. Der Einsatz des adaptiven Immunsystems ist unabdingbar für die Beseitigung des Eindringlings und die Entstehung eines Gedächtnisses für das Virus.

 

Unser Immunsystem schützt uns mit Waffen, die entweder sehr schnell verfügbar sind, oder aber einige Zeit zur Entwicklung ihrer Schlagkraft benötigen. Einfach ausgedrückt verhindert die schnelle Antwort auf eine Infektion die ungehindert schnelle Ausbreitung eines Virus, kann aber seine Vermehrung nicht vollständig verhindern. Die langsame Antwort ist sehr wirksam. Sie beseitigt meist das Virus vollständig und führt daher zur Gesundung. Die schnell wirksamen bzw. langsamen Wirkmechanismen unseres Immunsystems heißen angeborene und adaptive Immunität.

Viele Viren, Coronaviren eingeschlossen, gehen aktiv gegen die sofort einsetzende, angeborene Antwort des Immunsystems vor. Hierdurch können sie sich schnell vermehren bevor der langsame Arm des Immunsystems wirksam wird. Ein erschwerender Faktor mancher Viruskrankheiten einschließlich COVID-19, ist die begleitende Entzündungsreaktion innerer Organe, insbesondere der Lunge. Schlimmstenfalls schränkt die Entzündung die Lungenfunktion bis hin zum lebensbedrohlichen Zustand ein. Eine weitere Bedrohung liegt in der Möglichkeit von ‚Superinfektionen‘ geschwächter Organe mit einem weiteren Krankheitserreger, üblicherweise ein Bakterium, welches die Entzündung verschlimmert. Bisher gibt es keine verlässliche Information, ob und in welchem Umfang Superinfektionen zu COVID-19 beitragen. Manche Ärzte empfehlen Risikopatienten zur Sicherheit gegen Pneumococcus, einer häufigen bakteriellen Ursache von Lungenentzündungen, zu impfen. Allerdings gibt es bisher keine Hinweise auf einen Schutz solcher Impfungen gegen COVID-19.

Immunität wie sie üblicherweise verstanden wird, ist ein Ergebnis der langsamen, adaptiven Immunantwort. Bildlich gesprochen erzeugt diese Antwort ein Gedächtnis der Krankheit und ihres Erregers. Dieses Gedächtnis hilft im Falle einer Sekundärinfektion die Immunantwort schneller und schlagkräftiger zu gestalten. Charakteristische Eigenschaft eines immunologischen Gedächtnis‘ ist das Vorkommen neutralisierender Antikörper im Blutplasma. Antikörper sind Proteine, die an die Oberfläche von Viren und anderen Krankheitserregern binden. Sie werden als neutralisierend bezeichnet wenn die Bindung die Interaktion eines Virus mit seiner Wirtszelle verhindert.

Ein gesichertes Urteil über die Wirksamkeit des immunologischen Gedächtnis‘ gegenüber einer Reinfektion mit SARS-CoV-2 wäre derzeit verfrüht. Das Vorkommen neutralisierender Antikörper in infizierten Personen ist jedoch nachgewiesen. Wie haben daher Anlass zu der Hoffnung, dass das immunologische Gedächtnis allmählich das Risiko von Epidemien oder Pandemien vermindert.

Was ist Herdenimmunität? Pavel Kovarik, Immunologe

Herdenimmunität entsteht, wenn Übertragungsketten durch gesunde Personen mit Immunität unterbrochen werden, wobei Immunität durch Gesundung von einer Infektionskrankheit oder durch Impfung entstehen kann. Herdenimmunität ist Voraussetzung für die Ausrottung von Krankheitserregern, wie die der Pocken, Masern oder Kinderlähmung.

Herdenimmunität (oder Populationsimmunität) dient dem Schutz gegenüber Infektionskrankheiten. Sie tritt ein, wenn viele Mitglieder einer Gesellschaft durch Gesundung von einer Infektion oder durch Impfung immun werden. Diese Personen verbreiten die Krankheit nicht weiter und tragen daher zur Unterbrechung der Infektionskette bei. Infolgedessen wird die Ausbreitung einer Infektion in Gesellschaften mit hohem Anteil immuner Individuen verlangsamt oder sogar vollständig unterbunden. Ein Beispiel hierfür ist die Pockenkrankheit, bei der die durch Impfung erzeugte Herdenimmunität Voraussetzung für die vollständige Ausrottung im Jahr 1977 war. Der zur Herdenimmunität notwendige relative Anteil an immunen Individuen innerhalb einer Gesellschaft ist von Krankheit zu Krankheit unterschiedlich und abhängig von Faktoren wie Infektivität und Inkubationszeit. Herdenimmunität schützt ältere und immungeschwächte Personen gegen Infektionskrankheiten.

Modellrechnungen, die die Ausbreitung der COVID-19 simulieren, kommen zu dem Schluss, dass 60-80% der Bevölkerung zum Eintreten von Herdenimmunität gegen SARS-CoV-2 immun sein müssen. Ist dieser Schwellenwert einmal erreicht, sind Personen mit hohem Risiko einer schweren Infektion, d.h. ältere und immungeschwächte Menschen oder Patienten mit Vorerkrankungen von Herz oder Lunge, weitgehend vor COVID-19 geschützt. Die Bestimmung neutralisierender Antikörper in weiten Teilen der Bevölkerung wird in Zukunft Aufschluss über den Umfang und die Zunahme von Herdenimmunität geben.

Was unternehmen wir um Coronaviren zu bekämpfen? Tim Skern, Virologe

Die Ausbreitung von COVID-19 einzudämmen ist elementare Voraussetzung dafür, einen Zusammenbruch der Gesundheitssysteme zu vermeiden. Durch Umfunktionieren ihrer Forschungsinfrastruktur verfolgen die Max Perutz Labs gemeinsam mit ihren Partnern in ganz Wien das Ziel, die nationale Testkapazität zu erhöhen.

 

 

Wie viele andere Länder rund um den Globus leidet Österreich unter einem Mangel an Testkapazität. In Südkorea, wo Neuinfektionen praktisch auf Null reduziert werden konnten, wurde 1 von 136 Menschen einem Test unterzogen, weltweit ein Rekordwert. Die Anwendung des ‚track and trace‘ Verfahrens, des systematischen Aufspürens und Nachverfolgens von Infektionen, ist der Schlüssel dafür Infektionsketten zu unterbrechen, Infizierte baldmöglichst unter Quarantäne zu setzen und die Belastung der Gesundheitsversorgungssysteme zu erniedrigen. In Zusammenarbeit mit 13 weiteren Forschungseinrichtungen in ganz Wien widmen die Max Perutz Labs ihre Forschungsinfrastruktur, ihre Reagenzien und ihre Arbeitskraft dem Zweck die nationale Testkapazität für COVID-19 zu erhöhen.

 

Wie aber testet man eine Person auf COVID-19? Wie alle Viren führt SARS-CoV-2 seinen eigenen genetischen Code mit sich. Der vollständige genetische Code des von einem Patienten aus Wuhan stammenden SARS-CoV-2 wurde Januar dieses Jahres entschlüsselt. Die Kenntnis dieser genetischen Bauanleitung für das Virus ist wiederum der Schlüssel für das wichtigste Testverfahren das derzeit weltweit angewendet wird. Kleine, als ‚primer‘ bezeichnete Stückchen DNA erlauben es Wissenschaftlern tausende Kopien der genetischen Information des Virus herzustellen, und diese somit nachweisbar zu machen. Nachdem der genetische Code des Virus sich von unserem eigenen unterscheidet bestätigt der Nachweis das Vorkommen des Virus in unseren Zellen. Derzeit wird die Testkapazität durch die Menge an verfügbaren Reagenzien entsprechender Qualität und durch die Verfügbarkeit von Hochdurchsatzanlagen limitiert. Unsere Aufgabe ist es durch Mobilisierung aller Kräfte und durch das Umwidmen von Ressourcen die derzeitige Testkapazität zu erhöhen.

 

Ein weiteres Testverfahren beruht auf dem Nachweis einer Immunreaktion in infizierten Patienten. Die Antikörper die unser Körper gegen die Viren erzeugt können durch ein als Enzyme-linked Immunosorbent Assay, kurz ELISA, bezeichnetes Verfahren nachgewiesen werden. Hierbei wird ein im Labor hergestelltes Virusprotein zur Analyse von Blutproben auf einer Oberfläche immobilisiert. Im Falle einer akuten oder bereits überstandenen Infektion enthält die Probe Antikörper, die fest an das adsorbierte Virusprotein binden. Die Bindung kann dann in einem zweiten Schritt mit Hilfe von Lichtemission oder einer Farbreaktion nachgewiesen werden. Die Entwicklung des ELISA Verfahrens hat besondere Bedeutung bei der Einschätzung der sich innerhalb der Bevölkerung einstellenden Immunität, insbesondere deshalb, weil viele Infizierte keine Krankheitssymptome entwickeln. Die Max Perutz Labs und ihre Partner arbeiten aktiv an der Entwicklung und Anwendung eines solchen Verfahrens.

Welche Zukunft hat COVID-19? Pavel Kovarik, Immunologe

COVID-19 ist nach wie vor Neuland für uns. Während Grundlagenforschung fundamentale Eigenschaften des Virus entschlüsselt, entwickeln weltweit klinische Labors mit nie dagewesener Geschwindigkeit Instrumentarien, um seiner Ausbreitung Einhalt zu gebieten. Mit zunehmendem Wissen wird die Verlässlichkeit von Projektionen zur Zukunft der COVID-19 steigen.

Menschen in allen Ländern der Welt fragen sich nun, wie wohl die Zukunft der COVID-19 Pandemie aussehen wird. Wird die Krankheit und mit ihr das SARS-CoV-2 verschwinden, so wie SARS-CoV-1 und MERS-CoV in den Jahren 2004 und 2012? Oder wird die Krankheit ein permanenter Teil unseres Lebens, ähnlich dem Grippevirus? Wird es ein Medikament oder eine Impfung geben? Es gibt zum jetzigen Zeitpunkt keine endgültigen Antworten auf solch wichtige Fragen. Wir können aber, ausgehend vom derzeitigen Wissensstand, wahrscheinliche von unwahrscheinlicheren Szenarien für die Zukunft der COVID-19 unterscheiden.

Das Virus ist offenbar hochansteckend, seine Infektivität ist höher als die der Coronaviren früherer Pandemien. Diese Eigenschaft trägt zur schnellen globalen Ausbreitung bei. Was die Lage erschwert ist das Zusammenwirken einer langen Inkubationszeit von bis zu zwei Wochen mit dem langen, bis über mehrere Wochen andauernden Verbreiten des Virus durch Infizierte. Dazu kommt der hohe Prozentsatz an Infizierten ohne Krankheitssymptome, die unentdeckt die Infektion verbreiten und so die Pandemie verschlimmern. Vorausgesetzt, dass Infektion Immunität gegen SARS-CoV-2 nach sich zieht, könnte die schnelle Zunahme an Infizierten weltweit relativ bald zum Entstehen von Herdenimmunität führen. Glücklicherweise ist derzeit vom Entstehen von Immunität auszugehen, da es derzeit keinen Hinweis auf Reinfektion von geheilten Patienten gibt. Damit wären dann auch gute Voraussetzungen für die Entwicklung von Impfstoffen geschaffen. Impfungen würden weiter zum Entstehen von Herdenimmunität beitragen und damit möglicherweise zur Ausrottung des Virus. Allerdings besitzen Viren die unangenehme Eigenschaft ihre Hüllproteine zu verändern und so für das Immunsystem, das nur die ursprüngliche Version des Virus kennt, unsichtbar zu werden. Wir kennen dieses Problem gut aus der Grippesaison: die alljährlichen Veränderungen des Grippevirus führen dazu, dass eine einzelne Impfung keine langanhaltende Immunität erzeugt. Der derzeitige Kenntnisstand über das SARS-CoV-2 gibt Anlass zu vorsichtigem Optimismus: Die Geschwindigkeit von Veränderungen (Mutationsrate) scheint 2-4 fach kleiner als beim Grippevirus. Damit könnte der Immunschutz nach überstandener Infektion oder durch Impfung im Falle von SARS-CoV-2 langanhaltender sein als im Falle der Grippe.

Mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit werden Lösungsstrategien zu COVID-19 aus der Forschung stammen, die sich derzeit rund um den Globus genauso schnell verbreitet wie das Virus. Entwicklung neuer, oder Umwidmung bereits vorhandener Medikamente, Impfstoffe und weitere Verfahren zur Bekämpfung werden von akademischen Institutionen und pharmazeutischen Firmen in Österreich und vielen anderen Ländern angestrebt. Dabei gibt es bereits Erfolge in der Behandlung von COVID-19 und erste klinische Erprobungen von Impfstoffen wurden begonnen. Die Ziele sind klar: dem derzeitigen Virus seinen Schrecken zu nehmen und daraus eine Lektion für zukünftige, ähnlich gelagerte Herausforderungen zu lernen.

Untersuchungen zum Ursprung von SARS-CoV-2 räumen mit Verschwörungstheorien auf Thomas Leonard

Behauptungen das SARS-CoV-2 sei nicht natürlicher Herkunft und möglicherweise mit Vorsatz erzeugt und freigesetzt worden, erfuhren große Aufmerksamkeit in den Medien. Die Faktenlage spricht allerdings eindeutig für einen natürlichen Ursprung des Virus.

Im April rückten Bedenken über eine Hochsicherheitseinrichtung zur Virusforschung im chinesischen Wuhan, dem Epizentrum des COVID-19 Ausbruchs, ins Zentrum medialer Aufmerksamkeit. Verschwörungstheorien über einen Unfall bis hin zur arglistigen Konstruktion eines künstlichen Virus, gleich einem Akt biologischer Kriegsführung, machten schnell die Runde. Besitzen wir eigentlich ausreichendes Wissen, um den Ursprung des SARS-CoV-2 zu erklären?

Die Wissenschaft hat mittlerweile die Genomsequenzen tausender SARS-CoV-2 Isolate einer forensischen Untersuchung unterzogen. Dabei hilft es, dass wir die genetischen Bauanleitungen anderer Coronaviren kennen, ebenso wie ihre Mutationsraten und die biologischen Prozesse, die zu solchen Änderungen des genetischen Codes‘ führen. Durch Vergleiche zwischen den genetischen Codes des SARS-CoV-2 und anderer Coronaviren können Wissenschaftler mit relativ großer Genauigkeit den Zeitpunkt bestimmen, von dem an sich diese Viren von einem gemeinsamen Urahnen unterscheiden. Diese tiefschürfenden Analysen zeigen, dass das SARS-CoV-2 nicht aus einem Labor und höchstwahrscheinlich auch nicht aus einem Gürteltier stammt. Mit größter Wahrscheinlichkeit entstand das SARS-CoV-2 vor ca. 4 Jahrzehnten in einer von Fledermäusen bewohnten Höhle im Südwesten Chinas, genau wie sein Cousin, das ursprüngliche SARS Virus von 2003.

SARS-CoV-2 enthält eine Abfolge (oder Sequenz) von 4 Aminosäuren in einer Region seines ‚Spike‘ (Stachel) Proteins, die eine als ‚Furin-Schnittstelle‘ bezeichnete Insertion erzeugen. Dementsprechend kann der Spike durch ein Enzym namens Furin geschnitten werden. Ein gleicher Vorgang hilft anderen Coronaviren wie z.B. dem MERS Virus beim Eintritt in Wirtszellen. Wie aber entstand diese Aminosäuresequenz?

Die Nukleinsäuresequenz (der genetische Code) viraler Genome bestimmt die Aminosäuren ihrer Proteine. Im Falle des SARS-CoV-2 schließt die Bestimmung der Nukleinsäuresequenz mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit aus, dass die Furin-Schnittstelle durch gezielte Manipulation eines aus Fledermäusen stammenden Coronavirus hervorging. Stattdessen entstand sie mit großer Wahrscheinlichkeit durch einen als ‘copy-choice error‘ (Auswahlfehler) bezeichneten Vorgang. Dieser kann vorkommen, wenn zwei oder mehr miteinander verwandte Viruspartikel dieselbe Zelle infizieren. In so einer koinfizierten Zelle kann es vorkommen, dass das Enzym zur Vervielfältigung des viralen Genoms (die RNA Polymerase) im Vorgang des Kopierens vom Genom eines Virus zu dem eines anderen springt. Infolgedessen werden Teile des Genoms zweier Viren ausgetauscht. Sie erzeugen somit eine Neukombination des genetischen Materials, die vorher nicht existierte. Tatsächlich ist die für die Furin-Schnittstelle kodierende Nukleinsäuresequenz in SARS-CoV-2 der eines 2011 isolierten und als HKU9 bezeichneten Fledermaus-Coronavirus beinahe identisch. Daher gilt es als wahrscheinlich, dass HKU9 eines der koinfizierenden Viren war.

Zusammenfassend entstanden also weder das Spike-Protein noch seine Furin-Schnittstelle durch gezielte Manipulation eines dem SARS-CoV2 verwandten Virus. Ganz im Gegenteil zeigen die oben dargestellten Analysen, dass der Vorgang ihrer Entstehung vollkommen natürlich ist und in Coronaviren häufig beobachtet wird. Vergleichbare Vorgänge sind in anderen Viren wie Poliovirus oder HIV von großer medizinischer Bedeutung.

Sind die zu COVID-19 kursierenden Zahlen irreführend? Manuela Baccarini

Haben wir die Kurve abgeflacht? Können wir wieder zu unserem normalen Leben zurückkehren? In einer Pandemie sollte die Entscheidung wie es weiter gehen soll auf harten, durch Epidemiologen erbrachten Fakten basieren.

Epidemiologen beschäftigen sich mit krankheitstypischen Mustern, darunter auch die Anzahl infizierter Personen. Solche Zahlen waren niemals so sehr in Echtzeit verfügbar, wie das derzeit für die COVID-19 Pandemie der Fall ist. Viele renommierte Institutionen führen Webseiten die es uns ermöglichen das Virus in Aktion zu betrachten: die Gesamtzahl der Krankheitsfälle, die Anzahl akuter Krankheitsfälle - und das Endergebnis, das Verhältnis zwischen Geheilten und Verstorbenen. Diese Daten stellen die beste derzeit verfügbare Grundlage für faktenbasierte Entscheidungen dar. Leider erzeugen sie bestenfalls ein verschwommenes Bild unserer Interaktion mit dem Virus.

Unterschiedliche Länder benützen unterschiedliche Methoden, um COVID-19 Fälle aufzuspüren und zu melden. Warum ist das ein Problem? Tests für virale Infektionen sollten immer und überall gleiche Ergebnisse liefern. Einzelne Diagnoseverfahren unterscheiden sich aber in ihrer Empfindlichkeit und hinsichtlich der Wahrscheinlichkeit falsch positive oder falsch negative Ergebnisse zu erzeugen. Hinzu kommt, dass einzelne Länder sowohl diejenigen Fälle melden, die bestätigt sind als auch solche, die aufgrund ihrer Symptomatik und vorangegangener Interaktion mit bestätigten Fällen als wahrscheinlich gelten. Verdachtsfälle, d.h. Patienten mit COVID-19 Symptomen, die aber weder getestet sind noch Kontakt mit bestätigten COVID-19 Erkrankten hatten werden nicht gemeldet. Gleiche Kriterien gelten auch für Angaben über COVID-19 als Todesursache. Während Todesfälle aber Gewissheiten darstellen sind asymptomatische Infektionen unsichtbar und stellen daher das größte Kontingent nicht gemeldeter Krankheitsfälle.

Wie viele COVID-19 Fälle gibt es also tatsächlich? Niemand weiß das derzeit. Allerdings kann man mit Sicherheit davon ausgehen, dass die tatsächliche Anzahl höher ist als die, die täglich in den Nachrichten zu erfahren ist. Wollen wir also genau wissen wie infektiös das SARS-CoV-2 ist, so gibt es nur einen Weg: testen, testen, testen- und die Verwendung standardisierter Methoden. In diesem Zusammenhang ist die vor Kurzem erfolgte Ankündigung eines verlässlichen ELISA Tests (siehe: Was unternehmen wir um Coronaviren zu bekämpfen?) durch die Schweizer Firma Roche eine willkommene Nachricht.

Mutation des SARS-Co-V2 – kann es schlimmer kommen? GijsVersteeg

Viren nützen die fehleranfällige (engl.: error-prone) Vervielfältigung ihrer genetischen Instruktionen zur erfolgreichen Verbreitung in ihren Wirtsorganismen. Wie funktioniert das und wieviel wissen wir über diesen Vorgang in SARS-CoV-2?

Das genetische Material des Menschen (DNA) bestimmt mit seinem Code sämtliche Faktoren, mit Hilfe derer wir die unterschiedlichen Zellen unseres Körpers aufbauen. Viele Viren (einschl. SARS-CoV-2) legen mit einem ähnlich gearteten genetischen Material (RNA) den Code für die virusspezifischen Faktoren ihres Lebenscyclus‘ fest. Zwei gegensätzliche Prinzipien in der Vervielfältigung genetischen Materials bestimmen den evolutionären Erfolg von Menschen und Viren.

Menschen bestehen aus vielen verschiedenen Zellen. Sie kopieren ihr genetisches Material so präzise wie möglich, wenn Zellen sich im Laufe von Wachstumsprozessen vermehren. Der Grund hierfür liegt darin, dass Fehler bei nur einer einzigen Zellteilung verheerende Folgen für den gesamten Organismus haben können. Das beste Beispiel hierfür ist die Entartung einer einzelnen Zelle zur Krebszelle.

Im Gegensatz hierzu gedeihen Viren mit der entgegengesetzten Strategie ihr genetisches Material mit geringerer Genauigkeit zu vervielfältigen. Dabei erzeugen sie Milliarden leicht unterschiedlicher Nachkommen. Warum sollte das für das Virus von Vorteil sein? Die allermeisten der Veränderungen sind neutral oder nachteilig für die Infektivität und gelangen somit weniger oder nicht in andere Menschen. Allerdings werden einige wenige Virusvarianten vermehrt an andere Menschen weitergegeben, oder sie vermeiden die Erkennung durch Antikörper, die das Immunsystem gebildet hat. Diese Varianten werden sich nun besser innerhalb der Bevölkerung ausbreiten.

Der vollständige genetische Code des SARS-CoV-2 wurde mittlerweile für Viren aus mehreren tausend COVID-19 Patienten ermittelt; er weist tatsächlich Anzeichnen eines evolutionären Selektionsdrucks auf. Einer der veränderten Bereiche ist derjenige mit der Kodierung für das virale Spike Protein, das zum Eintritt in die Wirtszelle dient. Die Veränderung kann die Stärke der Interaktion mit Rezeptoren auf der Zelloberfläche erhöhen, oder aber eine starke Bindung von andernfalls neutralisierenden Antikörpern verhindern. Weitere Veränderungen beeinträchtigen möglicherweise die Erkennung durch derzeitige Testverfahren. Um gesicherte Erkenntnisse über den Einfluß dieser Mutationen auf die Vermehrungsfähigkeit und die Nachweisbarkeit von Viren zu erhalten benötigt es weiterer Untersuchungen.

Auf der Suche nach Heilung: Erfolge und Herausforderungen Pavel Kovarik

Welche Mittel stehen uns zur Bekämpfung von COVID-19 zur Verfügung solange es keinen Impfstoff gibt? Gibt es echte Behandlungsmethoden oder lediglich Rettungsboote für die dringendsten Fälle?

Die Ursache für die globale COVID-19 liegt im Mangel an gut wirksamen Behandlungsmethoden. Derzeitige Medikation zielt auf das Abschwächen der Symptomatik ab (symptomatische Behandlung), anstatt die Ursache, d.h. das SARS-CoV-2, zu bekämpfen. Symptomatische Behandlung wird bei vielen Krankheiten angewandt und kann auch gegen COVID-19 helfen. Die Versorgung von COVID-19 Patienten mit Sauerstoff zur Kompensation eingeschränkter Lungenfunktion ist ein Beispiel. Fiebersenkende Mittel stellen eine weitere Kategorie symptomatischer Medikation gegen COVID-19 dar. Medikamente die darauf abzielen, den ‘Cytokinsturm’ abzuschwächen sind eine zusätzliche und vielversprechende symptomatische Behandlungsmethode. Ein Cytokinsturm ist Ausdruck einer unkontrollierten Immunreaktion mit hohem Potenzial zur lebensbedrohenden Schädigung der Lunge.

Eingriffe unmittelbar gegen SARS-CoV-2 würden die Möglichkeiten COVID-19 zu behandeln enorm verbessern. Beispiel einer solchen Strategie ist die Injektion von Seren aus geheilten COVID-19 Patienten. Die darin enthaltenen anti-SARS-CoV-2 Antikörper helfen den Erkrankten auf vielfache Weise (z.B. durch Verhindern eines Eindringens der Viren in Wirtszellen). Allerdings kann diese erfolgreiche Therapie nicht im großen Maßstab zur Anwendung gelangen, weil die Anzahl gesunder Serumspender begrenzt ist.

Solange es keinen Impfstoff gibt, sind antivirale Medikamente die beste Option einer breit anwendbaren und bezahlbaren Behandlung. Remdesivir ist ein solches Pharmakon welches direkt in den viralen Vervielfältigungsmechanismus eingreift. Es wurde ursprünglich gegen Ebolavirus entwickelt, scheint aber mit etwas geringerer Wirksamkeit gegen SARS-CoV-2 zu helfen. Allerdings birgt das Umwidmen (engl.: repurposing) von Medikamenten große Risiken. Chloroquine (ein Medikament gegen Malaria) hemmt zwar SARS-CoV-2, hat aber schwere Nebenwirkungen in COVID-19 Patienten. Pharmaka gegen Grippeviren sind im Allgemeinen gegen SARS-CoV-2 unwirksam. Die Herausforderung besteht also darin, die Achillesverse im Lebenscyclus des SARS-CoV-2 zu finden. Dieses Wissen kann als Basis für die Entwicklung sicherer und präzise gegen SARS-CoV-2 wirksamer Pharmaka dienen.

 

Ein Impfstoff gegen SARS-CoV2? Tim Skern

Impfstoffe sind unsere stärkste Gesundheitsmaßnahme, um Virusinfektionen vorzubeugen und uns so vor den von ihnen verursachten Krankheiten zu schützen. Ein Impfstoff wird, sofern verfügbar, sicherlich die wirksamste Maßnahme zur Bekämpfung von SARS-CoV-2 sein. Bevor wir uns unterschiedlichen Möglichkeiten der Impfung gegen SARS-CoV-2 zuwenden schauen wir uns an, wie ein Impfstoff funktioniert.

Einfach ausgedrückt simuliert ein Impfstoff eine echte Infektion im Körper, ohne dass die Krankheit ausbricht. Der Körper baut dann eine Verteidigung gegen diese Eindringlinge auf, die auswendig gelernt und im Falle einer echten Infektion reaktiviert werden kann. Impfstoffe, die vor Viruserkrankungen schützen, gibt es in drei Grundtypen. Die wirksamsten werden Lebendimpfstoffe genannt. Sie enthalten ein geschwächtes (attenuiertes) Virus, das sich im Körper noch vermehren kann, ohne jedoch Krankheiten zu verursachen. Beispiele für diesen Typ sind die Impfstoffe gegen Masern und Mumps. Inaktivierte Virusimpfstoffe enthalten Viruspartikel, die beispielsweise mit Formaldehyd chemisch inaktiviert wurden. Im Gegensatz zu Lebendimpfstoffen vermehren sie sich nicht, aber die Viruspartikel werden immer noch als Fremdkörper und somit Auslöser einer Immunreaktion erkannt. Inaktivierte Impfstoffe wie der gegen das durch Zecken übertragene Enzephalitis-Virus (FSME) müssen normalerweise mehr als einmal injiziert werden, um Schutz zu gewährleisten. Die dritte Art von Virusimpfstoffen wie der Grippeimpfstoff enthalten nur bestimmte Teile des Virus, die zur Erzeugung von Schutz erforderlich sind.

Impfstoffe aller drei Typen werden von rund 70 verschiedenen Instituten und Unternehmen gegen SARS-CoV-2 entwickelt. Beispielsweise wird ein inaktivierter Impfstoff von einem Unternehmen in China bereits an Affen getestet. Es wird allerdings viele Jahre dauern, bis ein abgeschwächter Impfstoff gegen SARS-CoV-2 erzeugt werden kann. Stattdessen haben sich Forscher anderen Viren zugewandt, die das SARS-CoV-2-Spike-Protein präsentieren können, ohne Krankheiten zu verursachen. In einer vielversprechenden Studie mit Affenviren konnten beim Menschen Antikörper gegen das verwandte MERS-Virus erzeugt werden. Ein ähnlicher Impfstoff gegen SARS-CoV-2 befindet sich derzeit in klinischen Studien am Menschen. Selbst wenn sich aktuelle Studien als sicher erweisen und zeigen, dass Antikörper erzeugt werden, wird es noch viele Monate dauern, bis genügend Impfstoff für die ganze Welt hergestellt ist. Bis dahin bleiben die besten Methoden zur Verhinderung einer Infektion mit SARS-CoV-2 die soziale Distanzierung und das Händewaschen mit Seife.

Stärkung des angeborenen Immunsystems- warum ein Tb Impfstoff und Interferone gegen COVID-19 wirksam sein könnten Thomas Decker

Impfstoffe wirken durch die Leistungsfähigkeit unseres adaptiven Immunsystems, aber unser angeborenes Immunsystem kann zur Impfung ebenfalls von großem Nutzen sein. Nachfolgend betrachten wir Möglichkeiten wie unser angeborenes Immunsystem gegen SARS-CoV-2 agieren könnte.

Ein immunologisches Gedächtnis und Immunität werden für gewöhnlich unserem adaptiven Immunsystem zugeschrieben (siehe: Wie könnte mein Körper eine Coronavirusinfektion bekämpfen?). Allerdings entspricht dies nicht der vollständigen Wahrheit. Unser angeborenes Immunsystem erinnert sich ebenfalls an eine vorangegangene Auseinandersetzung mit Mikroorganismen oder Viren. Dieses angeborene Gedächtnis, das auch als trainierte Immunität bezeichnet wird, unterscheidet sich fundamental von den Gedächtniszellen und Antikörpern, die das adaptive Immunsystem bereitstellt.

Der größte Unterschied besteht darin, dass das Gedächtnis des angeborenen Immunsystems auf breiter Basis wirksam ist und nicht nur gegen denjenigen Krankheitserreger, der Auslöser der ursprünglichen Immunreaktion war. Beispielsweise zeigten mit bakteriellen Impfstoffen behandelte Versuchstiere nachfolgend eine erhöhte Immunität gegen virale Infektionen. Trainierte Immunität durch das angeborene Immunsystem brachte Wissenschaftler der deutschen Max Planck Gesellschaft auf die Idee einen verbesserten und zur Anwendung registrierten Impfstoff gegen Tuberkulose (Tb) zum Schutz vor SARS-CoV-2 einzusetzen. Die Wissenschaftler gehen davon aus, dass die im Impfstoff enthaltenen Bakterien das angeborene Immunsystem gegen SARS-CoV-2 mobilisieren. Nachdem der Impfstoff zur Behandlung zugelassen ist, kann er unmittelbar in klinischen Tests zum Einsatz gelangen.

Eine weitere, möglicherweise nützliche Substanz im Kampf gegen SARS-CoV-2 ist Interferon (IFN). IFN Freisetzung ist die Antwort des angeborenen Immunsystems auf virale Infektionen. Tatsächlich stammt sein Name von der Fähigkeit, mit viraler Vermehrung innerhalb von Wirtszellen zu interferieren. Interferone sind sowohl gegen Krebs als auch gegen Infektionen klinisch zugelassene Medikamente. Dementsprechend war es möglich, sie bei einer kleinen Kohorte von COVID-19 Patienten anzuwenden. Man beobachtete dabei eine Verminderung der SARS-CoV-2 Infektion in den oberen Atemwegen. Allerdings mahnt eine weitere Studie zur Vorsicht bei der Anwendung der IFN. Die beteiligten Wissenschaftler beschreiben die Eigenschaft der IFN, die Menge der Rezeptoren für den Eintritt des SARS-CoV-2 (ACE2) auf Epithelzellen der Atemwege zu erhöhen. Schützende und möglicherweise schädliche Eigenschaften der IFN müssen daher in zukünftigen klinischen Studien sorgfältig gegeneinander abgewogen werden.

24
Thu
19
May 2022
An exhibition on the life and science of Max F. Perutz

Breathing at High Altitude

  May 19 - Jun 15
  University of Vienna, Inner court (Arkadenhof), Universitätsring 1

“Breathing at High Altitude” is an exhibition dedicated to the personal life and science of Max F. Perutz, a pioneer of 20thcentury molecular biology. The exhibition sheds light on Max Perutz’s fascinating life, celebrates his love for mountains, and visualizes “breathing” in a unique way. It will be a rewarding experience for scientists and non-scientists alike.

May 19 – June 15 Mon – Fri 9:00 – 18:00 University of Vienna, Inner court (Arkadenhof), Universitätsring 1, 1010 Vienna

Wed
25
May 2022
VBC Regular Seminar

How cells defend their cytosol against cytosol-invading bacteria: LPS ubiquitylation and other tricks

  11:00 - 12:00
  IMBA/GMI Lecture Hall

Speaker: Felix RandowInstitute: MRC-LMPHost: Moritz Gaidt

Mon
30
May 2022
Impromptu Seminar

Identifying new disease-related mechanisms for genetic cardiomyopathy

  16:00 - 17:00
  IMP Lecture Hall

Speaker: Eva van RooijInstitute: Hubrecht InstituteHost: Sasha Mendjan

Mon
30
May 2022
Monday Seminar

Monday Seminar (Internal)

  12:30 - 13:30
  IMP Lecture Hall

Speaker: SCHMÖLLERL Johannes (Zuber), FAAS Victoria (Clausen), ANISIMOVA Aleksandra (Karagöz)Institute: Open only to IMP/IMBA/GMI/Max Perutz Labs

Tue
31
May 2022
Talk and Exhibition "Breathing at High Altitude" - Speaker: Prof. Thomas Leonard

Max Perutz: a not so quiet life

  May 31 - May 31
  University of Vienna, Marietta Blau lecture hall and courtyard (Arkadenhof), Universitätsring 1

Max Perutz’ scientific journey from the Theresianum in Vienna to the Cavendish Laboratory in Cambridge arguably laid the foundations of modern molecular biology. Awarded the Nobel Prize in 1962 for his work on hemoglobin, Max’ legacy continues today at the research institute that bears his name in the city where he was born.

You will hear about Max’ natural curiosity, the scientific question that he dedicated most of his life to answering - how does hemoglobin transport oxygen? - and the tireless perseverance required to achieve his goal.

Wed
01
Jun 2022
Max Birnstiel Lecture

Gene transcription: from mechanisms to regulation

  11:00 - 12:00
  IMP Lecture Hall

Speaker: Patrick CramerInstitute: MPI for Biophysical ChemistryHost: Alex Stark, Clemens Plaschka

Thu
02
Jun 2022
Seminar Series on Modern Concepts in Structural Biology

A detailed analysis of the (static and dynamic) local conformations of proteins

  14:00 - 15:00
  Lecture hall AandB, VBC5/Zoom

Speaker: Alexandre G de BrevernInstitute: INSERM - French National Institute of Health and Medical ResearchHost: Oliviero Carugo

Thu
02
Jun 2022
VBC Regular Seminar

The genetic basis for diversification of leaf form: from understanding to reconstructing

  11:00 - 12:00
  IMBA/GMI Lecture Hall

Speaker: Miltos TsiantisInstitute: MPI for Plant Breeding ResearchHost: Yasin Dagdas

Tue
07
Jun 2022
GMI Impromptu Seminar

HistONe and HistOFF: Measuring Nucleosome Exchange Dynamics

  11:30 - 12:30
  GMI Orange Seminar room

Speaker: Gilad YaakovInstitute: Weizmann Institute of Science, RehovotHost: Fred Berger

Thu
09
Jun 2022
Seminar Series on Modern Concepts in Structural Biology

Molecular mechanism and folding dynamics of large non-coding RNAs

  14:00 - 15:00
  VBC5 Lecture Hall A+B/Zoom

Speaker: Marco MarciaInstitute: EMBL GrenobleHost: Kristina Djinovic-Carugo

Thu
09
Jun 2022
CMESS Lecture Series

Microbial Storage Compounds

  12:00 - 13:00
  HS2 (Hörsaal 2) in the UBB (ground floor)

Speaker: Michaela DippoldInstitute: Georg-August-Universität GöttingenHost: Andreas Richter, Wolfgang Wanek

Fri
10
Jun 2022
Symposium

The Metastasis Prize Award Ceremony

  16:00 - 17:00
  IMP Lecture Hall

Host: IMP

Fri
10
Jun 2022
PyP Morning lecture

Title to be announced

  09:00 - 10:00
  IMP Lecture Hall

Speaker: Uli TechnauInstitute: University of Vienna

Mon
13
Jun 2022
Hans Tuppy-Lecture

Remembering who we are: how chromatin controls cell identity

  18:00 - 19:00
  Lecture Hall 1 (HS1) - University of Vienna Biology Building

Speaker: Susan GasserInstitute: University of Lausanne

Mon
13
Jun 2022
Monday Seminar

Monday Seminar (Internal)

  12:30 - 13:30
  IMP Lecture Hall

Speaker: BRAGULAT TEIXIDOR Helena (Otsuka), SALEWSKIJ Kirill (Penninger), KAGAWA Harunobu (Rivron)Institute: Open only to IMP/IMBA/GMI/Max Perutz Labs

Mon
13
Jun 2022
PyP Morning lecture

Title to be announced

  09:00 - 10:00
  MFPL main building, 6th floor, Room 6.501 (SR1)

Speaker: Kelly SwartsInstitute: GMI

Tue
14
Jun 2022
PyP Morning lecture

Title to be announced

  09:00 - 10:00
  IMP Lecture Hall

Speaker: Jan-Michael PetersInstitute: IMP

Wed
15
Jun 2022
SFB Neuro Stem Modulation Seminar Series

Single-cell and population mechanisms controlling neural stem cell maintenance in the zebrafish adult brain

  14:00 - 15:00
  Zoom

Speaker: Laure Bally-CuifInstitute: Institut Pasteur and CNRS UMR3738Host: SFB Neuro Stem Modulation

Wed
15
Jun 2022
PyP Morning lecture

Title to be announced

  09:00 - 10:00
  IMBA/GMI Lecture Hall

Speaker: David HaselbachInstitute: IMP

Mon
20
Jun 2022
Monday Seminar

Monday Seminar (Internal)

  12:30 - 13:30
  IMP Lecture Hall

Speaker: CASEY Alexandra (Dolan), CERRON ALVAN Luis Miguel (Leeb), SIDHAYE Jaydeep (Knoblich)Institute: Open only to IMP/IMBA/GMI/Max Perutz Labs

Tue
21
Jun 2022
Seminar Series on Modern Concepts in Structural Biology

Dual inhibition of angiotensin-converting enzyme (ACE) and neprilysin - a potential new therapy for hypertension and heart failure

  14:00 - 15:00
  Lecture hall AandB, VBC5/Zoom

Speaker: Ed SturrockInstitute: University of KapstadtHost: Tim Skern

Tue
21
Jun 2022
PyP Morning lecture

Title to be announced

  09:00 - 10:00
  MFPL main building, 6th floor, Room 6.501 (SR1)

Speaker: Bojan ZagrovicInstitute: Max Perutz Labs

Thu
23
Jun 2022
CMESS Lecture Series

Antarctic Research on Methane Production in Oxygenated Waters in Ice Covered Lakes

  16:00 - 17:00
  Zoom

Speaker: Wei LiInstitute: Lawrence Livermore National LaboratoryHost: Christopher Sedlacek

Thu
23
Jun 2022
Seminar Series on Modern Concepts in Structural Biology

Structural insights into tail-anchored membrane protein biogenesis by the GET insertase complex

  14:00 - 15:00
  VBC5 Lecture Hall A+B/Zoom

Speaker: Melanie McDowellInstitute: MPI for BiophysicsHost: Sebastian Falk

Thu
23
Jun 2022
VBC Regular Seminar

Imaging processes of cell division across scales

  11:00 - 12:00
  IMBA/GMI Lecture Hall

Speaker: Jan EllenbergInstitute: EMBL HeidelbergHost: Shotaro Otsuka

Mon
27
Jun 2022
Monday Seminar

Monday Seminar (Internal)

  12:30 - 13:30
  IMP Lecture Hall

Speaker: LOUBIERE Vincent (Stark), NGUYEN Vu (Mittelsten Scheid), STANKUNAS Edvinas (Köhler)Institute: Open only to IMP/IMBA/GMI/Max Perutz Labs

Mon
27
Jun 2022
PyP Morning lecture

Title to be announced

  09:00 - 10:00
  IMBA/GMI Lecture Hall

Speaker: Uli EllingInstitute: IMBA

Wed
29
Jun 2022
PyP Morning lecture

Title to be announced

  09:00 - 10:00
  IMBA/GMI Lecture Hall

Speaker: Gus VersteegInstitute: Max Perutz Labs

Thu
30
Jun 2022
Impromptu Seminar

Leveraging the patient as the model to dissect and target metastasis

  15:00 - 16:00
  GMI Orange Seminar Room

Speaker: Karuna GaneshInstitute: Sloan Kettering InstituteHost: Anna Obenauf

Thu
30
Jun 2022
Seminar Series on Modern Concepts in Structural Biology

Title to be announced

  14:00 - 15:00
  VBC5 Lecture Hall A+B/Zoom

Speaker: Tom MillerInstitute: University of CopenhagenHost: Clemens Plaschka

Thu
30
Jun 2022
Impromptu Seminar

Life at Nature Genetics: what we do, how scientific publishing works, and how I got here

  13:30 - 14:30
  GMI Orange Seminar Room

Speaker: Michael FletcherInstitute: Editor at Nature GeneticsHost: Alex Stark

Thu
30
Jun 2022
VBC Regular Seminar

Long-term single-cell quantification: New tools for old questions

  11:00 - 12:00
  IMBA/GMI Lecture Hall

Speaker: Timm SchroederInstitute: ETH ZurichHost: Manuela Baccarini

Thu
30
Jun 2022
PyP Morning lecture

Title to be announced

  09:00 - 10:00
  IMP Lecture Hall

Speaker: Stephanie EllisInstitute: Max Perutz Labs

Fri
01
Jul 2022
PyP Morning lecture

Title to be announced

  09:00 - 10:00
  IMP Lecture Hall

Speaker: Noelia UrbanInstitute: IMBA

Mon
04
Jul 2022
Monday Seminar

Monday Seminar (Internal)

  12:30 - 13:30
  IMP Lecture Hall

Speaker: LEYVA GONZALEZ Marco (Tanaka), MILJKOVIC Frane (Köhler), PINTER Theresa (Busslinger)Institute: Open only to IMP/IMBA/GMI/Max Perutz Labs

Thu
07
Jul 2022
VBC Regular Seminar

Title to be announced

  11:00 - 12:00
  IMBA/GMI Lecture Hall

Speaker: Andreas MartinInstitute: University of California, BerkeleyHost: David Haselbach

Fri
08
Jul 2022
GMI Seminar

Title to be announced

  11:30 - 12:30
  GMI Orange Seminar room

Speaker: Alexey AmuntsInstitute: Science for Life Laboratory, Stockholm UniversityHost: Silvia Ramundo

Mon
11
Jul 2022
Monday Seminar

Monday Seminar (Internal)

  12:30 - 13:30
  IMP Lecture Hall

Speaker: KHANDEKAR Ameya (Martinez), SCHOLZ Julia (Otsuka), BAUER Bernd (Martens)Institute: Open only to IMP/IMBA/GMI/Max Perutz Labs

Thu
14
Jul 2022
VBC Regular Seminar

Title to be announced

  11:00 - 12:00
  IMBA/GMI Lecture Hall

Speaker: Jay ShendureInstitute: University of WashingtonHost: Alex Stark

Mon
18
Jul 2022
Monday Seminar

Monday Seminar (Internal)

  12:30 - 13:30
  IMP Lecture Hall

Speaker: PASSERA Alessandro (Balzarotti), MILIVOJEV Nadja (Raible), HOLCIK Laurenz (Von Haeseler)Institute: Open only to IMP/IMBA/GMI/Max Perutz Labs

Mon
25
Jul 2022
Monday Seminar

Monday Seminar (Internal)

  12:30 - 13:30
  IMP Lecture Hall

Speaker: IGOLKINA Anna (Nordborg), KRAMMER Teresa (Tanaka), AMANN Sascha Josef (Haselbach)Institute: Open only to IMP/IMBA/GMI/Max Perutz Labs

Wed
27
Jul 2022

European Worm Meeting 2022

  Jul 27 - Jul 30

We cordially invite you to the 2022 European Worm Meeting (EWM) taking place in Vienna, July 27-30. The meeting is hosted by the University of Vienna.

Mon
01
Aug 2022
Monday Seminar

Monday Seminar (Internal)

  12:30 - 13:30
  IMP Lecture Hall

Speaker: SCHMIDT Clara (Mendjan), GOGOVA Rebeca (Clausen), SAAD RODRIGUES Carolina (Schlögelhofer)Institute: Open only to IMP/IMBA/GMI/Max Perutz Labs

Mon
08
Aug 2022
Monday Seminar

Monday Seminar (Internal)

  12:30 - 13:30
  IMP Lecture Hall

Speaker: YU Changwei (Brennecke), HAENDELER Simon (Von Haeseler), ALMEIDA Bernardo (Stark)Institute: Open only to IMP/IMBA/GMI/Max Perutz Labs

Mon
22
Aug 2022
Monday Seminar

Monday Seminar (Internal)

  12:30 - 13:30
  IMP Lecture Hall

Speaker: SEONG Jinwoo (Rivron), NAVA GARCIA Marintia Mayola (Dagdas), DENEKE Victoria (Pauli)Institute: Open only to IMP/IMBA/GMI/Max Perutz Labs

Thu
25
Aug 2022
VBC Regular Seminar

Title to be announced

  11:00 - 12:00
  IMBA/GMI Lecture Hall

Speaker: Xin ChenInstitute: Johns Hopkins UniversityHost: Fred Berger

Mon
29
Aug 2022
Monday Seminar

Monday Seminar (Internal)

  12:30 - 13:30
  IMP Lecture Hall

Speaker: KELLNER Max Josef (Penninger), LEITNER Marie-Christin (Mendjan), HORN Sabrina (Peters)Institute: Open only to IMP/IMBA/GMI/Max Perutz Labs

Thu
01
Sep 2022
VBC Regular Seminar

Title to be announced

  11:00 - 12:00
  IMBA/GMI Lecture Hall

Speaker: Mark DawsonInstitute: Peter MacCallum Cancer CentreHost: Johannes Zuber

Mon
05
Sep 2022
Monday Seminar

Monday Seminar (Internal)

  12:30 - 13:30
  IMP Lecture Hall

Speaker: OTSUKI Leo (Tanaka), LEV Itamar (Zimmer), HODAKOVA Zuzana (Haselbach)Institute: Open only to IMP/IMBA/GMI/Max Perutz Labs

Thu
08
Sep 2022
VBC Regular Seminar

Title to be announced

  11:00 - 12:00
  IMBA/GMI Lecture Hall

Speaker: Dominique BergmannInstitute: Stanford UniversityHost: Liam Dolan

Mon
12
Sep 2022
Monday Seminar

Monday Seminar (Internal)

  12:30 - 13:30
  IMP Lecture Hall

Speaker: BABADEI Olga (Decker), HOLZMANN Viktoria (Rivron), AYALA MUNOZ Farja (Plaschka)Institute: Open only to IMP/IMBA/GMI/Max Perutz Labs

Thu
15
Sep 2022
VBC Regular Seminar

Title to be announced

  11:00 - 12:00
  IMBA/GMI Lecture Hall

Speaker: Yves BarralInstitute: ETH ZurichHost: Shotaro Otsuka

Mon
19
Sep 2022
Monday Seminar

Monday Seminar (Internal)

  12:30 - 13:30
  IMP Lecture Hall

Speaker: TAKACS Zsuzsanna (Gerlich), DE LA CONCEPCION Juan Carlos (Dagdas), FEDL Anna (Busslinger)Institute: Open only to IMP/IMBA/GMI/Max Perutz Labs

Wed
21
Sep 2022
Impromptu Seminar

Title to be announced

  11:00 - 12:00
  IMP Lecture Hall

Speaker: Sophie PetropoulosInstitute: Karolinska InstitutetHost: Nicolas Rivron

Thu
22
Sep 2022
VBC Regular Seminar

Title to be announced

  11:00 - 12:00
  IMBA/GMI Lecture Hall

Speaker: Benoit BruneauInstitute: Gladstone InstitutesHost: Sasha Mendjan

Mon
26
Sep 2022
Monday Seminar

Monday Seminar (Internal)

  12:30 - 13:30
  IMP Lecture Hall

Speaker: GALLI Lucrezia (Tanaka), TERIYAPIROM Isaree (Koo), JACOBS Jelle (Stark)Institute: Open only to IMP/IMBA/GMI/Max Perutz Labs

Wed
28
Sep 2022
Max Birnstiel Lecture

Title to be announced

  11:00 - 12:00
  IMP Lecture Hall

Speaker: Richard FlavellInstitute: Yale University School of MedicineHost: Meinrad Busslinger

Thu
29
Sep 2022
VBC Regular Seminar

Title to be announced

  11:00 - 12:00
  IMBA/GMI Lecture Hall

Speaker: Bernd BukauInstitute: ZMBHHost: Elif Karagäz

Mon
03
Oct 2022
Monday Seminar

Monday Seminar (Internal)

  12:30 - 13:30
  IMP Lecture Hall

Speaker: POPOVA Mariia (Peters), RITSCHKA Birgit (Tanaka), DOMBEY Rodolphe (Mari-Ordonez)Institute: Open only to IMP/IMBA/GMI/Max Perutz Labs

Mon
10
Oct 2022
Monday Seminar

Monday Seminar (Internal)

  12:30 - 13:30
  IMP Lecture Hall

Speaker: INCARBONE Marco (Mittelsten Scheid), GRUNDMANN Lorenz (Haselbach), NEMCKO Filip (Stark)Institute: Open only to IMP/IMBA/GMI/Max Perutz Labs

Mon
17
Oct 2022
Monday Seminar

Monday Seminar (Internal)

  12:30 - 13:30
  IMP Lecture Hall

Speaker: TELONI Federico (Gerlich), WALLNER Eva-Sophie (Dolan), PUSHPA BOSE Greeshma (Urban)Institute: Open only to IMP/IMBA/GMI/Max Perutz Labs

Mon
24
Oct 2022
Monday Seminar

Monday Seminar (Internal)

  12:30 - 13:30
  IMP Lecture Hall

Speaker: LIU Haijun (Nordborg), NAVALAYE Tsimafei (Ameres), NAAS Julia (Von Haeseler)Institute: Open only to IMP/IMBA/GMI/Max Perutz Labs

Mon
31
Oct 2022
Monday Seminar

Monday Seminar (Internal)

  12:00 - 13:00
  IMP Lecture Hall

Speaker: CHUGUNOVA Anastasia (Pauli), RÖTZER Johannes (Dolan), JONSSON Gustav (Penninger)Institute: Open only to IMP/IMBA/GMI/Max Perutz Labs

Mon
07
Nov 2022
Monday Seminar

Monday Seminar (Internal)

  12:30 - 13:30
  IMP Lecture Hall

Speaker: KLAUS Loni (Stark), BENEDUM Johannes (Slade), LITTLEBOY Jamie (Knoblich)Institute: Open only to IMP/IMBA/GMI/Max Perutz Labs

Thu
10
Nov 2022
VBC Regular Seminar

Title to be announced

  11:00 - 12:00
  IMBA/GMI Lecture Hall

Speaker: Daniel MucidaInstitute: Rockefeller UniversityHost: Meinrad Busslinger

Mon
14
Nov 2022
Monday Seminar

Monday Seminar (Internal)

  12:30 - 13:30
  IMP Lecture Hall

Speaker: ANTONIOLI Sumire (Leonard), LI Chong (Knoblich), PABST Gabriel (Zuber)Institute: Open only to IMP/IMBA/GMI/Max Perutz Labs

Thu
17
Nov 2022
VBC Regular Seminar

Title to be announced

  11:00 - 12:00
  IMBA/GMI Lecture Hall

Speaker: Lacra BintuInstitute: Stanford UniversityHost: Alex Stark

Mon
21
Nov 2022
Monday Seminar

Monday Seminar (Internal)

  12:30 - 13:30
  IMP Lecture Hall

Speaker: DIEZMA Laura (Nordborg/Mari-Ordonez), GHOSH Dipannita (Grade), PATEL Rajvi (Matos)Institute: Open only to IMP/IMBA/GMI/Max Perutz Labs

Thu
24
Nov 2022
VBC Regular Seminar

Title to be annouced

  11:00 - 12:00
  IMBA/GMI Lecture Hall

Speaker: Adele MarstonInstitute: Wellcome Centre Cell Biology, University of EdinburghHost: Daniel Gerlich, Joao Matos

Sun
27
Nov 2022
Monday Seminar

Monday Seminar (Internal)

  12:30 - 13:30
  IMP Lecture Hall

Speaker: KORDIC Darja (Clausen), DEIBER Sebastian (Dolan), GEHRE Maja (Brennecke)Institute: Open only to IMP/IMBA/GMI/Max Perutz Labs

Mon
05
Dec 2022
Monday Seminar

Monday Seminar (Internal)

  12:30 - 13:30
  IMP Lecture Hall

Speaker: ZMAJKOVIC Jakub (Zuber), MAURER Eric (Peters), NOGALES MORAL Adrian (Köhler)Institute: Open only to IMP/IMBA/GMI/Max Perutz Labs

Mon
12
Dec 2022
Monday Seminar

Monday Seminar (Internal)

  12:30 - 13:30
  IMP Lecture Hall

Speaker: HUETTER Christiane (Menche), BASSAT Elad (Tanaka), PETRZILEK Jan (Ameres)Institute: Open only to IMP/IMBA/GMI/Max Perutz Labs

Mon
19
Dec 2022
Monday Seminar

Monday Seminar (Internal)

  12:30 - 13:30
  IMP Lecture Hall

Speaker: KALIS Robert (Zuber), NAJM Ramsey (Knoblich), GEROCZ Emoke (Gerlich)Institute: Open only to IMP/IMBA/GMI/Max Perutz Labs

Mon
09
Jan 2023
Monday Seminar

Monday Seminar (Internal)

  12:30 - 13:30
  IMP Lecture Hall

Speaker: AUGUSTO Pedro (Zimmer), POLISSENI Claudio (Tanaka), ELEWAUT Anais (Obenauf)Institute: Open only to IMP/IMBA/GMI/Max Perutz Labs

Mon
16
Jan 2023
Monday Seminar

Monday Seminar (Internal)

  12:30 - 13:30
  IMP Lecture Hall

Speaker: GUO Pin (Dolan), DAO Pauline (Tessmar), JAVALI Alok(Rivron)Institute: Open only to IMP/IMBA/GMI/Max Perutz Labs

Mon
23
Jan 2023
Monday Seminar

Monday Seminar (Internal)

  12:30 - 13:30
  IMP Lecture Hall

Speaker: STUART Hannah (Tanaka), KORESHOVA Alevtina (Burga), ZHAN Ni (Dagdas)Institute: Open only to IMP/IMBA/GMI/Max Perutz Labs

Mon
30
Jan 2023
Monday Seminar

Monday Seminar (Internal)

  12:30 - 13:30
  IMP Lecture Hall

Speaker: CRONIN Shona (Obenauf), KANNO Tatsuo (Berger), PACHINGER Claudia (Dammermann)Institute: Open only to IMP/IMBA/GMI/Max Perutz Labs

Mon
06
Feb 2023
Monday Seminar

Monday Seminar (Internal)

  12:30 - 13:30
  IMP Lecture Hall

Speaker: SHUKLA Vikas (Berger), RODRIGUEZ TERRONES Diego (Tanaka), WIDEN Sonya (Burga)Institute: Open only to IMP/IMBA/GMI/Max Perutz Labs

Mon
13
Feb 2023
Monday Seminar

Monday Seminar (Internal)

  12:30 - 13:30
  IMP Lecture Hall

Speaker: VOICHEK Yoav (Norborg), SESTINI Giovanni (Rivron), PETROULAKI Vasiliki (Matos)Institute: Open only to IMP/IMBA/GMI/Max Perutz Labs

Mon
20
Feb 2023
Monday Seminar

Monday Seminar (Internal)

  12:30 - 13:30
  IMP Lecture Hall

Speaker: BRUNNER Hanna (Haselbach), FRIDRICH Arie (Berger), AKULOVA Vasilina (Swarts)Institute: Open only to IMP/IMBA/GMI/Max Perutz Labs

Mon
27
Feb 2023
Monday Seminar

Monday Seminar (Internal)

  12:30 - 13:30
  IMP Lecture Hall

Speaker: DE SANTIS Martina (Rivron), BUENDIA Daniel (Mari-Ordonez), VISANPATTANASIN Supapat (Plaschka)Institute: Open only to IMP/IMBA/GMI/Max Perutz Labs

Mon
06
Mar 2023
Monday Seminar

Monday Seminar (Internal)

  12:30 - 13:30
  IMP Lecture Hall

Speaker: VOJTEK Matus (Stark), LEHMANN Christian (Knoblich), LEE Du-Hwa (Belkhadir)Institute: Open only to IMP/IMBA/GMI/Max Perutz Labs

Mon
13
Mar 2023
Monday Seminar

Monday Seminar (Internal)

  12:30 - 13:30
  IMP Lecture Hall

Speaker: SPICER Maximilian (Gerlich), ESTIVILL I CAPAAROS Guillem (Obenauf), MURPHY Paul (Clausen)Institute: Open only to IMP/IMBA/GMI/Max Perutz Labs

Mon
20
Mar 2023
Monday Seminar

Monday Seminar (Internal)

  12:30 - 13:30
  IMP Lecture Hall

Speaker: JÄGER Christina (Van der Veeken), PRADHAN Saurabh (Rivron), RAFANEL Baptiste (Brennecke)Institute: Open only to IMP/IMBA/GMI/Max Perutz Labs

Mon
27
Mar 2023
Monday Seminar

Monday Seminar (Internal)

  12:30 - 13:30
  IMP Lecture Hall

Speaker: BELACIC Katarina (Haselbach), HARVEY Zachary (Berger), MILOJKOVIC Lidija (Urban)Institute: Open only to IMP/IMBA/GMI/Max Perutz Labs

Mon
03
Apr 2023
Monday Seminar

Monday Seminar (Internal)

  12:30 - 13:30
  IMP Lecture Hall

Speaker: GOMEZ SEGALAS Alba (Balzarotti), KOLESNIKOVA Sofia (Gerlich), HANDLER Dominik (Brennecke)Institute: Open only to IMP/IMBA/GMI/Max Perutz Labs

Mon
17
Apr 2023
Monday Seminar

Monday Seminar (Internal)

  12:30 - 13:30
  IMP Lecture Hall

Speaker: BAUCELLS Julia (Dammermann), PANAROTTO-PERICLES Melanie (Peters), VOICHEK Maya Shinan (Brennecke)Institute: Open only to IMP/IMBA/GMI/Max Perutz Labs

Mon
24
Apr 2023
Monday Seminar

Monday Seminar (Internal)

  12:30 - 13:30
  IMP Lecture Hall

Speaker: DMITRIEV Vladimir (Goloborodko), HISANAGA Tetsuya (Berger), KHALDIEH Nina (Ameres)Institute: Open only to IMP/IMBA/GMI/Max Perutz Labs

Mon
08
May 2023
Monday Seminar

Monday Seminar (Internal)

  12:30 - 13:30
  IMP Lecture Hall

Speaker: SOMMER Theresa (Rivron), SHIRZADIAN YAZD Mehrta (Balzarotti), VERTESY Abel (Knoblich)Institute: Open only to IMP/IMBA/GMI/Max Perutz Labs

Mon
15
May 2023
Monday Seminar

Monday Seminar (Internal)

  12:30 - 13:30
  IMP Lecture Hall

Speaker: POLIKARPOVA Anastasia (Tanaka), CHAKRABORTY Oisorjo (Grade), CORSI Flavia (Goloborodko)Institute: Open only to IMP/IMBA/GMI/Max Perutz Labs

Mon
22
May 2023
Monday Seminar

Monday Seminar (Internal)

  12:30 - 13:30
  IMP Lecture Hall

Speaker: FESSELET Jeanne (Kovarik), KHAURATOVIC Uladzislava (Matos/Golobordko), SHEN Jingyi (Obenauf)Institute: Open only to IMP/IMBA/GMI/Max Perutz Labs

Mon
05
Jun 2023
Monday Seminar

Monday Seminar (Internal)

  12:30 - 13:30
  IMP Lecture Hall

Speaker: PERNEBRINK Mattias (Tanaka), HOHMANN Ulrich (Brennecke/Plaschka), MANOLOVA Toni (Falk)Institute: Open only to IMP/IMBA/GMI/Max Perutz Labs

Mon
12
Jun 2023
Monday Seminar

Monday Seminar (Internal)

  12:30 - 13:30
  IMP Lecture Hall

Speaker: WU Shuangyang (Dolan), SCARAMUZZA Federico (Tessmar), KROGULL Daniel (Burga)Institute: Open only to IMP/IMBA/GMI/Max Perutz Labs

Mon
19
Jun 2023
Monday Seminar

Monday Seminar (Internal)

  12:30 - 13:30
  IMP Lecture Hall

Speaker: HEIDARI KHOEI Heidar (Rivron), BELL Caelan (Gerlich), GALUSKA Philipp (Djinovic)Institute: Open only to IMP/IMBA/GMI/Max Perutz Labs

Mon
26
Jun 2023
Monday Seminar

Monday Seminar (Internal)

  12:30 - 13:30
  IMP Lecture Hall

Speaker: ABDRAKHMANOV Alibek (Dagdas), WILLIAMS Thomas (Clausen), GEISMANN Maximilian (Balzarotti)Institute: Open only to IMP/IMBA/GMI/Max Perutz Labs

Mon
03
Jul 2023
Monday Seminar

Monday Seminar (Internal)

  12:30 - 13:30
  IMP Lecture Hall

Speaker: JELENIC Stela (Saha), PACHECO FIALLOS Franics Belen (Plaschka), FONTES OLIVEIRA Tiago Manuel (Penninger)Institute: Open only to IMP/IMBA/GMI/Max Perutz Labs

Mon
10
Jul 2023
Monday Seminar

Monday Seminar (Internal)

  12:30 - 13:30
  IMP Lecture Hall

Speaker: NAGUMO WONG Sakurako (Knoblich), LORENZO ORTS Laura (Pauli), ROSS James (Burga)Institute: Open only to IMP/IMBA/GMI/Max Perutz Labs

Mon
17
Jul 2023
Monday Seminar

Monday Seminar (Internal)

  12:30 - 13:30
  IMP Lecture Hall

Speaker: RAFFL Gerald (Ameres), SAJTOS Bettina (Zuber), ISHIHARA Keisuke (Tanaka)Institute: Open only to IMP/IMBA/GMI/Max Perutz Labs

Mon
24
Jul 2023
Monday Seminar

Monday Seminar (Internal)

  12:30 - 13:30
  IMP Lecture Hall

Speaker: STEINACKER Thomas (Gerlich), EDER Stephanie (Zimmer), TIKANOVA Polina (Burga)Institute: Open only to IMP/IMBA/GMI/Max Perutz Labs

Mon
31
Jul 2023
Monday Seminar

Monday Seminar (Internal)

  12:30 - 13:30
  IMP Lecture Hall

Speaker: SCHELLHAAS Ulla (Plaschka/Ameres), RUSCH Emma (Goloborodko), CLAVEL Marion (Dagdas)Institute: Open only to IMP/IMBA/GMI/Max Perutz Labs

Mon
07
Aug 2023
Monday Seminar

Monday Seminar (Internal)

  12:30 - 13:30
  IMP Lecture Hall

Speaker: RADHAKRISHNA PILLAI Balashankar (Saha), ADELMANN Leonie (Raible), BLAHA Andreas (Pauli)Institute: Open only to IMP/IMBA/GMI/Max Perutz Labs

Mon
14
Aug 2023
Monday Seminar

Monday Seminar (Internal)

  12:30 - 13:30
  IMP Lecture Hall

Speaker: VULIN Milica (Obenauf), MEREITER Stefan (Penninger), BINDL Michael (Leeb)Institute: Open only to IMP/IMBA/GMI/Max Perutz Labs

Mon
21
Aug 2023
Monday Seminar

Monday Seminar (Internal)

  12:30 - 13:30
  IMP Lecture Hall

Speaker: LORBEER Franziska (Stark), MULVEY Hugh (Dolan), PÜHRINGER Florian (Burga)Institute: Open only to IMP/IMBA/GMI/Max Perutz Labs

  • Name
    Phone
    Mail
    Function
    Group
    Room
  • A
  • Kim Ivan Abesamis
    +43-1-4277-61626
    PhD Student
    Dong
    3.127
    Main Building
  • Elisabeth Ableitner
    +43-1-4277-61761
    Weitzer
    2.522
    Main Building
  • Sonja Achleitner
    +43-1-4277-54632
    PhD Student
    Martens
    5.401
    Main Building
  • Leonie Adelmann
    +43-1-4277-54616
    PhD Student
    Raible
    4.115
    Main Building
  • Marlene Adlhart
    +43-1-4277-52272
    Technician
    Zagrovic
    1.114
    VBC 5
  • Elias Adriaenssens
    +43-1-4277-52828
    PostDoc
    Martens
    5.401
    Main Building
  • Vasilina Akulova
    +43-1-4277-74320
    PhD Student
    Swarts
    1.722.1
    VBC 5
  • Mustafa Alaabo
    +43-1-4277-56221
    Klein
    5.528/5.530
    Main Building
  • Sadia Sabrina Alam
    +43-1-4277-52810
    Bachmair
    5.108/5.109
    Main Building
  • Tanino Albanese
    +43-1-4277-54632
    PhD Student
    4.129
    Main Building
  • Santiago Alonso Gil
    +43-1-4277-52272
    PostDoc
    Zagrovic
    1.114
    VBC 5
  • Manuel Alonso Y Adell
    +43-1-4277-52808
    PostDoc
    Campbell
    5.512/5.513
    Main Building
  • Kerstin Altenburger
    +43-1-4277-54631
    Diploma/Master Student
    Bläsi
    4.122/4.124
    Main Building
  • Thomas Altmutter
    +43-1-4277-24003
    Administration
    3.117
    Main Building
  • Stefan Ameres
    +43-1-4277-54693
    Group Leader
    Ameres
    2.119
    Main Building
  • Gabriele Andreatta
    +43-1-4277-74636
    PostDoc
    Tessmar
    4.501
    Main Building
  • Eleni Angelopoulou
    +43-1-4277-74649
    PhD Student
    Ellis
    3.121
    Main Building
  • Aleksandra Anisimova
    +43-1-4277-61653
    PhD Student
    Karagöz
    3.507/ 3.508
    Main Building
  • Dorothea Anrather
    +43-1-4277-52846
    Facility Technician
    E72
  • Sumire Antonioli
    +43-1-4277-52241
    PhD Student
    Leonard
    1.222
    VBC 5
  • Lisa Appel
    +43-1-4277-52807
    PhD Student
    Slade
    5.508
    Main Building
  • Alexis Arizpe
    +43-1-79044-9942
    PhD Student
    Swarts
    1104
    VBC 5
  • Hossein Arzani
    +43-1-4277-61812
    PhD Student
    Kuchler
    2.107
    Main Building
  • Igor Asanovic
    +43-1-4277-61815
    PhD Student
    Martinez
    2.512
    Main Building
  • Gerlinde Aschauer
    +43-1-4277-52851
    Program manager
    5.119
    Main Building
  • Zahra Ayatollahi
    +43-1-4277-61609
    Administration
    Martens
    3.518
    Main Building
  • Daniel Aziz
    +43-1-4277-52523
    Diploma/Master Student
    Juffmann
    1.614
    VBC 5
  • B
  • Olga Babadei
    +43-1-4277-54628
    PhD Student
    Decker
    4.522/4.524
    Main Building
  • Manuela Baccarini
    +43-1-4277-54607
    Group Leader
    Baccarini
    4.628
    Main Building
  • Andreas Bachmair
    +43-1-4277-74811
    Group Leader
    Bachmair
    5.110
    Main Building
  • Gergely Bakocai
    +43-1-4277-61785
    Lab Assistant
    2.527
    Main Building
  • Elizabeta Banic
    +43-1-4277-54621
    PostDoc
    Dammermann
    4.508
    Main Building
  • Matthias Bärnthaler
    +43-1-4277-24041
    Head of IT
    4.420
    Main Building
  • Andrea Barta
    +43-1-4277-61640
    Lecturer
    Barta
    3.520
    Main Building
  • Antoine Baudrimont
    +43-1-4277-56261
    PostDoc
    Jantsch V
    5.522
    Main Building
  • Bernd Bauer
    +43-1-4277-24001
    PhD Student
    Martens
    5.503
    Main Building
  • Verena Baumann
    +43-1-4277-52838
    PhD Student
    Martens
    5.401
    Main Building
  • Clara Beer
    +43-1-4277-74601
    Diploma/Master Student
    Witte
    4.125/4.127
    Main Building
  • Nikolaus Beer
    +43-1-4277-52801
    Diploma/Master Student
    Ameres
    2.125
    Main Building
  • Andreas Beier
    +43-1-4277-52227
    PhD Student
    Konrat
    0614
    VBC 5
  • Helen Belalcazar
    +43-1-4277-61628
    PostDoc
    Köhler A
    3.527
    Main Building
  • Andrej Belokurov
    +43-1-4277-24080
    Facility Technician
    Tessmar
    0.413
    Main Building
  • Johannes Benedum
    +43-1-4277-52807
    PhD Student
    Slade
    5.508
    Main Building
  • Maximilian Benesch
    +43-1-4277-56221
    Klein
    5.528/5.530
    Main Building
  • Christian Bernhart
    +43-1-4277-52812
    IT Support
    5.617
    Main Building
  • Daniel Bernklau
    +43-1-4277-52828
    PhD Student
    Martens
    5.502
    Main Building
  • Patrick Berthold
    +43-1-4277-24072
    Facility Manager
    1.117
    Main Building
  • Annika Bestehorn
    +43-1-4277-54626
    PhD Student
    Kovarik
    4.514
    Main Building
  • CHAUDHARY BHAWNA
    +43-1-4277-61625
    Diploma/Master Student
    Dong
    3.501
    Main Building
  • Michael Bindl
    +43-1-4277-61645
    PhD Student
    Leeb
    3.123/3.125
    Main Building
  • Head of Biooptics Facility
    +43-1-4277-61672
    PostDoc
    1.618
    VBC 5
  • Nora Bischoff
    +43-1-4277-54625
    Technician
    Kovarik
    4.514
    Main Building
  • Dieter Blaas
    +43-1-4277-61630
    Group Leader
    Blaas
    3.026
    Main Building
  • Udo Bläsi
    +43-1-4277-54609
    Group Leader
    Bläsi
    4.121
    Main Building
  • Laura Boccuni
    +43-1-4277-54628
    PhD Student
    Decker
    4.522/4.524
    Main Building
  • Margaryta Borysova
    +43-1-4277-24080
    Facility Manager
    Raible
    0.413
    Main Building
  • Veronika Boskova
    +43-1-4277-74330
    PostDoc
    v. Haeseler
    1.812.3
    VBC 5
  • Helena Bragulat Teixidor
    +43-1-4277-61668
    PhD Student
    Otsuka
    3.505
    Main Building
  • Stefanie Brandstetter
    +43-1-4277-74320
    Diploma/Master Student
    Zagrovic
    1.114
    VBC 5
  • Daniel Braun
    +43-1-4277-52227
    PostDoc
    Konrat
    0614
    VBC 5
  • Barbara Brumec
    +43-1-4277-61661
    Technician
    3.518
    Main Building
  • Valentina Budroni
    +43-1-4277-54164
    PhD Student
    Versteeg
    4.108
    Main Building
  • Christa Buecker
    +43-1-4277-74646
    Group Leader
    Bücker
    3.626
    Main Building
  • Anna Burger
    +43-1-4277-24061
    Facility Technician
    8.318
    Main Building
  • Sebastian Burgstaller-Muehlbacher
    +43-1-4277-74324
    PostDoc
    v. Haeseler
    1.812.4
    VBC 5
  • Virginia Busetto
    +43-1-4277-74320
    PostDoc
    Falk
    1.624
    VBC 5
  • C
  • Christopher Campbell
    +43-1-4277-52808
    Group Leader
    Campbell
    5.610
    Main Building
  • Oliviero Carugo
    +43-1-4277-52208
    Djinovic
    1.120
    VBC 5
  • Irene Ceccolini
    +43-1-4277-52229
    PhD Student
    Konrat
    0614
    VBC 5
  • Chiara Ceriotti
    +43-1-79730-3450
    5.10
    IMP/IMBA
  • Luis Miguel Cerron Alvan
    +43-1-4277-74645
    PhD Student
    Leeb
    3.123/3.125
    Main Building
  • Ms. Chanchal
    +43-1-4277-52225
    PostDoc
    Djinovic
    1.612
    VBC 5
  • Weiqiang Chen
    +43-1-4277-52846
    Facility Technician
    E72
  • Doris Chen
    +43-1-4277-74328
    PostDoc
    Klein
    1.812.3
    VBC 5
  • Martin Chiettini
    +43-1-4277-74390
    Technician
    Menche
    1803
    VBC 5
  • Marius Constantin Chirita Mihaila
    +43-1-4277-52213
    PhD Student
    Juffmann
    1.614
    VBC 5
  • Anastasia Cianciulli Sesso
    +43-1-4277-54631
    PhD Student
    Bläsi
    4.122/4.124
    Main Building
  • Natasa Cirovic
    +43-1-4277-74320
    v. Haeseler
    1.812.1
    VBC 5
  • Clara Conrad-Billroth
    +43-1-4277-52213
    PhD Student
    Juffmann
    1.614
    VBC 5
  • Aida Coric
    +43-1-4277-74636
    PhD Student
    Tessmar
    4.501
    Main Building
  • Renate Coufal
    +43-1-4277-24071
    Facility Manager
    1.117
    Main Building
  • Kitti Dora Csalyi
    +43-1-4277-24051
    Facility Head
    2.530
    Main Building
  • Andrea Czerny
    +43-1-4277-61606
    Lab Assistant
    3.515
    Main Building
  • D
  • Alexander Dammermann
    +43-1-4277-54681
    Group Leader
    Dammermann
    4.609
    Main Building
  • Alberto Danieli
    +43-1-4277-52805
    PhD Student
    Martens
    5.503
    Main Building
  • Pauline Dao
    +43-1-4277-54618
    PhD Student
    Tessmar
    4.510/4.512
    Main Building
  • Cécile Daubech
    +43-1-4277-61643
    Technician
    Köhler A
    3.524
    Main Building
  • Thomas Decker
    +43-1-4277-54605
    Group Leader
    Decker
    4.112
    Main Building
  • Isabel Del Pino Gomez
    +43-1-4277-54601
    Lab Assistant
    4.211/4.411
    Main Building
  • Sebastian Didusch
    +43-1-4277-54629
    PhD Student
    Baccarini
    4.525/4.527
    Main Building
  • Margarita Dillinger
    +43-1-4277-54621
    Technician
    Dammermann
    4.508
    Main Building
  • Ines Dittrich
    +43-1-4277-56241
    Technician
    5.524/5.526
    Main Building
  • Kristina Djinovic-Carugo
    +43-1-4277-52203
    Group Leader
    Djinovic
    1.606
    VBC 5
  • Jeroen Dobbelaere
    +43-1-4277-54619
    PostDoc
    Dammermann
    4.510/4.512
    Main Building
  • Gang Dong
    +43-1-4277-61625
    Group Leader
    Dong
    3.501
    Main Building
  • Corinne Drexler
    +43-1-4277-52866
    PhD Student
    Fuchs
    5.506
    Main Building
  • Sharif Duale
    +43-1-4277-61785
    Technician
    2.527
    Main Building
  • Laura Dubisar
    +43-1-4277-61665
    Otsuka
    3.505
    Main Building
  • Monika Ducka
    +43-1-4277-74825
    Technician
    Ameres
    2.126
    Main Building
  • E
  • Karin Ehrenreiter
    +43-1-4277-54617
    Administration
    Baccarini
    4.114
    Main Building
  • David Eisele
    +43-1-4277-52272
    Diploma/Master Student
    Zagrovic
    1.114
    VBC 5
  • Christiane Elgert
    +43-1-4277-74325
    PostDoc
    v. Haeseler
    1.812.4
    VBC 5
  • Stephanie Ellis
    +43-1-4277-74648
    Group Leader
    Ellis
    3.118
    Main Building
  • Magdalena Engl
    +43-1-4277-52807
    PhD Student
    Slade
    5.508
    Main Building
  • Rainer Ettelt
    +43-1-4277-54630
    PhD Student
    Baccarini
    4.529
    Main Building
  • F
  • Martin Fahrenberger
    +43-1-4277-74330
    PhD Student
    v. Haeseler
    1.812.2
    VBC 5
  • Sebastian Falk
    +43-1-4277-74360
    Group Leader
    Falk
    1.620
    VBC 5
  • Michel Fasnacht
    +43-1-4277-54632
    PostDoc
    Moll
    4.129
    Main Building
  • Renate Fauland
    +43-1-4277-50115
    Administration
    6.111a
    Main Building
  • Songjie Feng
    +43-1-4277-74647
    PhD Student
    Bücker
    3.510/3.512
    Main Building
  • Andrè Ferdigg
    +43-1-4277-61815
    Diploma/Master Student
    Martinez
    2.512
    Main Building
  • Luca Ferrari
    +43-1-4277-52828
    PostDoc
    Martens
    5.502
    Main Building
  • Inês Ferreira Coelho
    +43-1-4277-74320
    PhD Student
    v. Haeseler
    1.812.3
    VBC 5
  • Jeanne Fesselet
    +43-1-4277-54626
    PhD Student
    Kovarik
    4.516
    Main Building
  • Eddye Javier Figueroa Marquez
    +43-1-4277-52206
    Diploma/Master Student
    Djinovic
    0612
    VBC 5
  • Daria Filipczak
    +43-1-4277-61681
    PhD Student
    Foisner
    3.110
    Main Building
  • Patrick Fischer
    +43-1-4277-52807
    Slade
    5.610
    Main Building
  • Philipp Fischer
    +43-1-4277-54628
    Technician
    Kovarik
    4.525/4.527
    Main Building
  • Katrin Fischer
    +43-1-4277-54628
    PhD Student
    Decker
    4.522/4.524
    Main Building
  • Sabine Fischer
    +43-1-4277-24014
    Administration
    3.117
    Main Building
  • Irmgard Fischer
    +43-1-4277-52866
    Imaging Specialist (In House Microscopes)
    5.401
    Main Building
  • Roland Foisner
    +43-1-4277-61680
    Group Leader
    Foisner
    3.113
    Main Building
  • Maurizio Forte
    +43-1-4277-54626
    PhD Student
    Kovarik
    4.516
    Main Building
  • Emma Frank
    +43-1-4277-52807
    Diploma/Master Student
    Slade
    5.508
    Main Building
  • Magdalena Fritz
    +43-1-4277-61707
    Diploma/Master Student
    Müllner
    2.530
    Main Building
  • Ingrid Frohner
    +43-1-4277-61740
    PostDoc
    Ogris
    2.130
    Main Building
  • Peter Fuchs
    +43-1-4277-52855
    Group Leader
    Fuchs
    5.024
    Main Building
  • Sándor Fülöp
    +43-1-4277-24013
    Administration
    3.117
    Main Building
  • G
  • Laura Gallego
    +43-1-4277-61641
    PostDoc
    Köhler A
    3.522
    Main Building
  • Philipp Galuska
    +43-1-4277-52263
    PhD Student
    Djinovic
    0114
    VBC 5
  • Julia Garcia Baucells
    +43-1-4277-24001
    PhD Student
    Dammermann
    4.508
    Main Building
  • David Gaßner
    +43-1-4277-61626
    Diploma/Master Student
    Dong
    3.127
    Main Building
  • Konstantina Georgiou
    +43-1-4277-61681
    PhD Student
    Foisner
    3.110
    Main Building
  • Devon Germain
    +43-1-4277-61823
    PostDoc
    Martinez
    2.515
    Main Building
  • Tanja Gesell
    +43-1-4277-52292
    1.610
    VBC 5
  • Netsanet Getachew
    +43-1-4277-74636
    Technician
    Raible
    4.501
    Main Building
  • Enrico Ghezzi
    +43-1-4277-24001
    Administration
    6.112A
    Main Building
  • Sara Gionco
    +43-1-4277-0000
    Diploma/Master Student
    Martens
    5.401
    Main Building
  • Julia Gobl
    +43-1-4277-52275
    Leonard
    1.321.1
    VBC 5
  • Natasa Goncin
    +43-1-4277-74636
    Diploma/Master Student
    Raible
    4.501
    Main Building
  • Anastasiia Gorbenkova
    +43-1-4277-61815
    Diploma/Master Student
    Martinez
    2.515
    Main Building
  • Boris Görke
    +43-1-4277-54603
    Group Leader
    Görke
    4.113
    Main Building
  • Irene Gösler
    +43-1-4277-61673
    Lab Manager
    Foisner
    3.108
    Main Building
  • Josef Gotzmann
    +43-1-4277-61672
    Head of Facility
    1.618
    VBC 5
  • Lisa-Maria Grabner
    +43-1-4277-52272
    Diploma/Master Student
    Konrat
    0114
    VBC 5
  • Angela Graf
    +43-1-4277-56261
    Technician
    Jantsch V
    5.522
    Main Building
  • Claudia Graf
    +43-1-4277-24012
    Administration
    6.109
    Main Building
  • Lucas Grandits
    +43-1-4277-72523
    Diploma/Master Student
    Juffmann
    1.614
    VBC 5
  • Christa Gregori-Schüller
    +43-1-4277-61806
    PostDoc
    Kuchler
    2.111
    Main Building
  • Katarzyna Gruber
    +43-1-4277-24075
    Lab Assistant
    1.117
    Main Building
  • Iris Gruber
    +43-1-4277-74320
    Administration
    v. Haeseler
    1.604
    VBC 5
  • Attila György
    +43-1-4277-24065
    Technician
    3.501
    Main Building
  • H
  • Katharina Haberler
    +43-1-4277-56201
    Administration
    5.115
    Main Building
  • Kathrin Hacker
    +43-1-4277-74638
    Technician
    Versteeg
    4.108
    Main Building
  • Thomas Haden
    +43-1-4277-24042
    IT Support
    2.116
    Main Building
  • Leila Hadziabdic
    +43-1-4277-54632
    PhD Student
    Moll
    4.129
    Main Building
  • Simon Haendeler
    +43-1-4277-74329
    PhD Student
    v. Haeseler
    1.812.2
    VBC 5
  • Sören Häfker
    +43-1-4277-74641
    PostDoc
    Tessmar
    4.504/4.506
    Main Building
  • Anna Hakobyan
    +43-1-4277-74390
    PhD Student
    Menche
    1803
    VBC 5
  • Barbara Hamilton
    +43-1-4277-52814
    Administration
    6.111a
    Main Building
  • Joel Hancock
    +43-1-4277-74390
    PhD Student
    Menche
    1803
    VBC 5
  • Robert Happel
    +43-1-4277-74322
    IT Support
    v. Haeseler
    1.812.1
    VBC 5
  • Andreas Hartig
    +43-1-4277- 52817
    Lecturer
    Hartig
    5.110
    Main Building
  • Natascha Hartl
    +43-1-4277-52846
    Technician
    E72
  • Markus Hartl
    +43-1-4277-52846
    Head of Facility
    5.10
    IMP/IMBA
  • Lisa Haselbach
    +43-1-4277-61801
    Administration
    2.115
    Main Building
  • Jakob Hatzer
    +43-1-4277-61656
    Diploma/Master Student
    Falk
    1.614
    VBC 5
  • Adrian Henggeler
    +43-1-4277-56231
    PhD Student
    Matos
    5.122/5.123
    Main Building
  • Joachim Hermisson
    +43-1-4277-74351
    Group Leader
    Hermisson
    1.722.1
    VBC 5
  • Theresa Hillinger
    +43-1-4277-74646
    6.111a
    Main Building
  • Felix Hitzelhammer
    +43-1-4277-52213
    Diploma/Master Student
    Juffmann
    1.722
    VBC 5
  • Reinhold Hofbauer
    +43-1-4277-61750
    Lecturer
    Hofbauer
    2.519
    Main Building
  • Juergen Hoffmann
    +43-1-4277-52213
    Technician
    1.620
    VBC 5
  • Franziska Hofstetter
    +43-1-4277-61761
    Diploma/Master Student
    Weitzer
    2.522
    Main Building
  • Theresa Höfurthner
    +43-1-4277-52263
    PhD Student
    Konrat
    0114
    VBC 5
  • Laurenz Holcik
    +43-1-4277-74325
    PhD Student
    v. Haeseler
    1.812.3
    VBC 5
  • Elisabeth Holzer
    +43-1-4277-52828
    PhD Student
    Martens
    5.502
    Main Building
  • Julian Holzinger
    +43-1-4277-52229
    PostDoc
    Konrat
    0614
    VBC 5
  • Harald Hornegger
    +43-1-4277-61653
    PhD Student
    Karagöz
    3.507/ 3.508
    Main Building
  • Lingzhi Huang
    +43-1-4277-56221
    PostDoc
    Klein
    5.401
    Main Building
  • Marie Huber
    +43-1-4277-74647
    Technician
    Bücker
    3.510/3.512
    Main Building
  • Theresa Hügel
    +43-1-4277-74640
    Program manager
    Baccarini
    4.116
    Main Building
  • Michelle Huth
    +43-1-4277-74644
    PhD Student
    Leeb
    3.123/3.125
    Main Building
  • Christiane Hütter
    +43-1-4277-74390
    PhD Student
    Menche
    1803
    VBC 5
  • I
  • Kyojiro Ikeda
    +43-1-4277-74636
    PostDoc
    Raible
    4.501
    Main Building
  • Lydia Ioannidi
    +43-1-4277-56231
    Technician
    Matos
    5.122/5.123
    Main Building
  • Natale-Erwin Ivessa
    +43-1-4277-61805
    Lecturer
    Ivessa
    2.118
    Main Building
  • J
  • Hanieh Jafarian
    +43-1-4277-72524
    PhD Student
    Juffmann
    1.722
    VBC 5
  • Armela Jahic
    +43-1-4277-6221
    Klein
    5.528/5.530
    Main Building
  • Verena Jantsch-Plunger
    +43-1-4277-56250
    Group Leader
    Jantsch V
    5.118
    Main Building
  • Nele Jarnot
    +43-1-4277-72523
    Diploma/Master Student
    Juffmann
    1.614
    VBC 5
  • Swathi Jayaram
    +43-1-4277-74646
    PhD Student
    Bücker
    3.510/3.512
    Main Building
  • Isha Joshi
    +43-1-4277-56240
    PhD Student
    Schlögelhofer
    5.524/5.526
    Main Building
  • Aleksandra Jovanovic
    +43-1-4277-52806
    Lab Manager
    Ammerer
    2.122
    Main Building
  • Thomas Juffmann
    +43-1-4277-72520
    Group Leader
    Juffmann
    1.610
    VBC 5
  • Jose Julian Valenzuela
    +43-1-4277-52810
    PostDoc
    Bachmair
    5.108/5.109
    Main Building
  • Elisabeth Jursa
    +43-1-4277-52875
    Lab Assistant
    5.325
    Main Building
  • K
  • Lisa Kainz
    +43-1-4277-56221
    Klein
    5.528/5.530
    Main Building
  • Lakshmi Kalathinkunnath
    +43-1-4277-74636
    PhD Student
    Tessmar
    4.501
    Main Building
  • Petra-Franziska Kalman
    +43-1-4277-61831
    Lab Manager
    Martinez
    2.522
    Main Building
  • Thomas Kapral
    +43-1-4277-52272
    PhD Student
    Zagrovic
    1.114
    VBC 5
  • Arda Kara
    +43-1-4277-61626
    Dong
    3.127
    Main Building
  • Elif Karagöz
    +43-1-4277-61635
    Group Leader
    Karagöz
    3.507/ 3.508
    Main Building
  • Clemens Kauffmann
    +43-1-4277-52229
    PostDoc
    Konrat
    0614
    VBC 5
  • Helga Kaufmann
    +43-1-4277-52801
    Lab Assistant
    5.210/5.410
    Main Building
  • Manpreet Kaur
    +43-1-4277-52213
    PhD Student
    Juffmann
    1.722
    VBC 5
  • Nikoleta Kavaja
    +43-1-4277-61668
    Otsuka
    3.505
    Main Building
  • Paulina Kettel
    +43-1-4277-61653
    PhD Student
    Karagöz
    3.507/ 3.508
    Main Building
  • Nina Khaldieh
    +43-1-4277-52801
    PhD Student
    Ameres
    2.122
    Main Building
  • AMEYA RAKESH KHANDEKAR
    +43-1-4277-61823
    PhD Student
    Martinez
    2.512
    Main Building
  • Uladzislava Khauratovich
    +43-1-4277-56231
    PhD Student
    Matos
    5.122/5.123
    Main Building
  • Sami Khawam
    +43-1-4277-74320
    PostDoc
    Juffmann
    1.610
    VBC 5
  • Narakorn Khunweeraphong
    +43-1-4277-61818
    PostDoc
    Kuchler
    2.509
    Main Building
  • Franz Klein
    +43-1-4277-56220
    Group Leader
    Klein
    5.114
    Main Building
  • Tamara Klockner
    +43-1-4277-52808
    PhD Student
    Campbell
    5.512/5.513
    Main Building
  • Lara Klune
    +43-1-4277-52828
    Diploma/Master Student
    Martens
    5.503
    Main Building
  • George Kobakhidze
    +43-1-4277-61626
    PhD Student
    Dong
    3.127
    Main Building
  • Julia Kober
    +43-1-4277-61761
    Diploma/Master Student
    Weitzer
    2.522
    Main Building
  • Anna Koch
    +43-1-4277-52814
    Diploma/Master Student
    Witte
    4.125/4.127
    Main Building
  • Katharina Kogler
    +43-1-4277-56221
    Klein
    5.528/5.530
    Main Building
  • Alwin Köhler
    +43-1-4277-61685
    Group Leader
    Köhler A
    3.626
    Main Building
  • Claudia Kölbl
    +43-1-4277-56261
    Diploma/Master Student
    Jantsch V
    5.522
    Main Building
  • Manuela Sophie Koller
    +43-1-4277-53808
    PhD Student
    Campbell
    5.512/5.513
    Main Building
  • Benjamin Koltschik
    +43-1-4277-4125
    Diploma/Master Student
    Witte
    4.128
    Main Building
  • Dhaarsini Koneswarakantha
    +43-1-4277-61821
    PhD Student
    Martinez
    2.515
    Main Building
  • Werner König
    +43-1-4277-52210
    Technician
    1.608
    VBC 5
  • Robert Konrat
    +43-1-4277-52202
    Group Leader
    Konrat
    1.602
    VBC 5
  • Georg Kontaxis
    +43-1-4277-52218
    Facility Manager
    1.608
    VBC 5
  • Katharina Korbula
    +43-1-4277-61626
    Lab Manager
    Dong
    3.127
    Main Building
  • Julius Kostan
    +43-1-4277-52263
    Senior PostDoc
    Djinovic
    0114
    VBC 5
  • Pavel Kovarik
    +43-1-4277-54608
    Group Leader
    Kovarik
    4.615
    Main Building
  • Heinrich Kowalski
    +43-1-4277-61612
    Group Leader
    Kowalski
    3.026
    Main Building
  • Aida Kozlic
    +43-1-4277-52810
    Diploma/Master Student
    Bachmair
    5.108/5.109
    Main Building
  • Nesrete Krasnici
    +43-1-4277-52236
    Technician
    Djinovic
    0326
    VBC 5
  • Karl Kuchler
    +43-1-4277-61807
    Group Leader
    Kuchler
    2.111
    Main Building
  • Julius Kühn
    +43-1-4277-54629
    Diploma/Master Student
    Baccarini
    4.525/4.527
    Main Building
  • Peter Kunnas
    +43-1-4277-52292
    PostDoc
    Juffmann
    1.610
    VBC 5
  • Claudia Kuntner
    +43-1-4277-56221
    Diploma/Master Student
    Klein
    5.528/5.530
    Main Building
  • Patricia-Emanuela Kutin
    +43-1-4277-61606
    Lab Assistant
    3.515
    Main Building
  • L
  • Michael Laichmann
    +43-1-4277-61668
    Diploma/Master Student
    Otsuka
    3.505
    Main Building
  • Josef Laurin
    +43-1-4277-54626
    Diploma/Master Student
    Kovarik
    4.514
    Main Building
  • Karin Ledolter
    +43-1-4277-52260
    Lab Manager
    Konrat
    0122
    VBC 5
  • Martin Leeb
    +43-1-4277-74644
    Group Leader
    Leeb
    3.123/3.125
    Main Building
  • Günther Leitgeb
    +43-1-4277-54633
    IT Management
    4.420
    Main Building
  • Moritz Leitner
    +43-1-4277-61816
    Diploma/Master Student
    Martinez
    2.512
    Main Building
  • Thomas Lenert
    +43-1-4277-61602
    Administration
    3.115
    Main Building
  • Thomas Leonard
    +43-1-4277-52205
    Group Leader
    Leonard
    1.616
    VBC 5
  • Alina Leuchtenberger
    +43-1-4277-74330
    PhD Student
    v. Haeseler
    1.812.2
    VBC 5
  • Aleksandra Levina
    +43-1-4277-52275
    PhD Student
    Leonard
    1.321
    VBC 5
  • Raffael Lichtenberger
    +43-1-4277-61656
    Lab Manager
    Falk
    1.624
    VBC 5
  • Branislav Lilic
    +43-1-4277-54631
    PhD Student
    Bläsi
    4.122/4.124
    Main Building
  • Sarah Linauer
    +43-1-4277-61704
    Technician
    Ogris
    2.127
    Main Building
  • Josef Loidl
    +43-1-4277-56210
    Group Leader
    Loidl
    5.515
    Main Building
  • Salvo Danilo Lombardo
    +43-1-4277-74390
    PhD Student
    Menche
    1803
    VBC 5
  • M
  • Moritz Madern
    +43-1-79044-4291
    E72
  • Dante Maestre
    +43-1-4277-52213
    PhD Student
    Juffmann
    1.722
    VBC 5
  • Daniel Malzl
    +43-1-4277-74390
    PhD Student
    Menche
    1803
    VBC 5
  • Christina Manakanatas
    +43-1-4277-74644
    PhD Student
    Foisner
    3.123/3.125
    Main Building
  • Richard Manning
    +43-1-4277-54613
    Diploma/Master Student
    Witte
    4.125/4.127
    Main Building
  • Toni Manolova
    +43-1-4277-61656
    PhD Student
    Falk
    1.624
    VBC 5
  • Raphaël Marchand
    +43-1-4277-72523
    PostDoc
    Juffmann
    1.614
    VBC 5
  • Mateo Marković
    +43-1-4277-56231
    Diploma/Master Student
    Matos
    5.122/5.123
    Main Building
  • Ana Markovic
    +43-1-4277-52808
    Diploma/Master Student
    Campbell
    5.610
    Main Building
  • Laura Marosits
    +43-1-4277-61635
    Technician
    Karagöz
    3.507/ 3.508
    Main Building
  • Theodor Marsoner
    +43-1-4277-52808
    PhD Student
    Campbell
    5.512/5.513
    Main Building
  • Sascha Martens
    +43-1-4277-52876
    Group Leader
    Martens
    5.113
    Main Building
  • Javier Martinez
    +43-1-4277-61803
    Group Leader
    Martinez
    2.113
    Main Building
  • Fabien Martins
    +43-1-4277-24010
    Financial Director
    6.107
    Main Building
  • Angela Martins
    +43-1-4277-54601
    Administration
    4.114
    Main Building
  • Audrey Mat
    +43-1-4277-54618
    PostDoc
    Tessmar
    4.510/4.512
    Main Building
  • Joao Matos
    +43-1-4277-74419
    Group Leader
    Matos
    5.024
    Main Building
  • Theresa Matzinger
    +43-1-4277-61761
    Technician
    Weitzer
    2.522
    Main Building
  • Rounik Mazumdar
    +43-1-4277-61818
    PostDoc
    Kuchler
    2.505
    Main Building
  • Jörg Menche
    +43-1-4277-74370
    Group Leader
    Menche
    1804
    VBC 5
  • Mario Migotti
    +43-1-4277-52263
    PhD Student
    Konrat
    0114
    VBC 5
  • Nadja Milivojev
    +43-1-4277-74636
    PhD Student
    Raible
    4.510/4.512
    Main Building
  • Frane Miljkovic
    +43-1-4277-61643
    PhD Student
    Köhler A
    3.524
    Main Building
  • Olja Milojevic
    +43-1-4277-74610
    Diploma/Master Student
    Görke
    4.110
    Main Building
  • Milana Mirkovic
    +43-1-4277-52272
    Diploma/Master Student
    Zagrovic
    1.114
    VBC 5
  • Alexandru-Stefan Mixich
    +43-1-4277-24042
    IT Support
    2.116
    Main Building
  • Katharina Mohr
    +43-1-4277-61704
    Technician
    Ogris
    2.127
    Main Building
  • Isabella Moll
    +43-1-4277-54606
    Group Leader
    Moll
    4.028
    Main Building
  • Julia Mor Galvez
    +43-1-4277-74636
    Diploma/Master Student
    Tessmar
    4.501
    Main Building
  • Giasemi Angeliki Moraitou
    +43-1-4277-56241
    Diploma/Master Student
    Schlögelhofer
    5.524/5.526
    Main Building
  • Christoph Moser
    +43-1-4277-74811
    Diploma/Master Student
    Bachmair
    5.110
    Main Building
  • Ingrid Mudrak
    +43-1-4277-61740
    Lab Manager
    Ogris
    2.030
    Main Building
  • Amra Mujadzic
    +43-1-4277-52810
    Bachmair
    5.108/5.109
    Main Building
  • Felix Müller
    +43-1-4277-74371
    Senior PostDoc
    Menche
    1104
    VBC 5
  • Fränze Müller
    +43-1-4277-4282
    PostDoc
    Jantsch V
    5.623
    Main Building
  • Ernst Müllner
    +43-1-4277-61783
    Group Leader
    Müllner
    2.523
    Main Building
  • Melitta Münster
    +43-1-4277-52275
    Lab Manager
    Zagrovic
    1.321
    VBC 5
  • Adnan Muratovic
    +43-1-4277-61653
    Diploma/Master Student
    Karagöz
    3.507/ 3.508
    Main Building
  • N
  • Julia Naas
    +43-1-4277-74328
    PhD Student
    v. Haeseler
    1.812.3
    VBC 5
  • Nana Naetar-Kerenyi
    +43-1-4277-61671
    PostDoc
    Foisner
    3.108
    Main Building
  • Tsimafei Navalayeu
    +43-1-4277-52801
    PhD Student
    Ameres
    2.125
    Main Building
  • Lilian Nehlin
    +43-1-4277-52810
    PostDoc
    Bachmair
    5.108/5.109
    Main Building
  • Melissa Neumann
    +43-1-4277-24072
    Facility Staff
    0.116
    Main Building
  • Yap Shing Nim
    +43-1-4277-61649
    PostDoc
    Köhler A
    3.527
    Main Building
  • Johannes Nimpf
    +43-1-4277-61808
    Group Leader
    Nimpf
    2.112
    Main Building
  • Adrian Nogales Moral
    +43-1-4277-61643
    PhD Student
    Köhler A
    3.524
    Main Building
  • O
  • Michael Oberhuemer
    +43-1-4277-74645
    Technician
    Leeb
    3.123/3.125
    Main Building
  • Till Pascal Oblau
    +43-1-4277-74371
    Menche
    1.104
    Main Building
  • Egon Ogris
    +43-1-4277-61730
    Group Leader
    Ogris
    2.117
    Main Building
  • Anastasia Okun
    +43-1-4277-61653
    PhD Student
    Karagöz
    3.507/ 3.508
    Main Building
  • Lukas Orel
    +43-1-4277-74636
    Lab Manager
    Tessmar
    4.501
    Main Building
  • Lucija Orlić
    +43-1-4277-56231
    PhD Student
    Matos
    5.122/5.123
    Main Building
  • Shotaro Otsuka
    +43-1-4277-61665
    Group Leader
    Otsuka
    3.506
    Main Building
  • Ö
  • Sidar Özer
    +43-1-4277-24042
    IT Support
    2.116
    Main Building
  • O
  • Pedro Ozorio Brum
    +43-1-4277-54616
    PhD Student
    Tessmar
    4.504/4.506
    Main Building
  • P
  • Claudia Pachinger
    +43-1-4277-54621
    PhD Student
    Dammermann
    4.508
    Main Building
  • Nathan Palmer
    +43-1-4277-56231
    PostDoc
    Matos
    5.122/5.123
    Main Building
  • Dimitra Paouneskou
    +43-1-4277-56261
    PostDoc
    Jantsch V
    5.522
    Main Building
  • Paulina Parafiniuk-Borzecki
    +43-1-4277-52801
    Administration
    5.115
    Main Building
  • Rajvi Shashi Patel
    +43-1-4277-56231
    PhD Student
    Matos
    5.122/5.123
    Main Building
  • Julia Pazmandi
    +43-1-4277-74372
    PhD Student
    Menche
    1104
    VBC 5
  • Philipp Penninger
    +43-1-4277-61812
    PhD Student
    Kuchler
    2.107
    Main Building
  • Cassius Manuel Perez de los Cobos Hermosa
    +43-1-4277-74326
    PhD Student
    v. Haeseler
    1.812.5
    VBC 5
  • Lara Veronika Perko Budja
    +43-1-4277-74610
    Diploma/Master Student
    Görke
    4.110
    Main Building
  • Thomas Peterbauer
    +43-1-4277-61676
    Senior Imaging Specialist
    1.618
    VBC 5
  • Jan Petržílek
    +43-1-4277-52801
    PhD Student
    Ameres
    2.122
    Main Building
  • Vasiliki Petroulaki
    +43-1-4277-56231
    PhD Student
    Matos
    5.122/5.123
    Main Building
  • Andriy Petryshyn
    +43-1-4277-61812
    Technician
    Kuchler
    2.107
    Main Building
  • Karin Pfeiffer
    +43-1-4277-52201
    Administration
    1.604
    VBC 5
  • Trinh Phan-Canh
    +43-1-4277-24001
    Kuchler
    2.509
    Main Building
  • Parvaneh Piran
    +43-1-4277-24004
    Controller
    6.109
    Main Building
  • Sebastian Pirch
    +43-1-4277-74390
    Technician
    Menche
    1803
    VBC 5
  • Michelle Pirstnig
    +43-1-4277-61761
    Weitzer
    2.522
    Main Building
  • Marina Pletzer
    +43-1-4277-61656
    PhD Student
    Falk
    1.624
    VBC 5
  • Anton Polyansky
    +43-1-4277-52271
    Staff Scientist
    Zagrovic
    1.612
    VBC 5
  • Niko Popitsch
    +43-1-4277-24024
    Senior PostDoc
    Ameres
    2.116
    Main Building
  • Hauptgebäude Portier
    +43-1-4277-12894
    1.106
    Main Building
  • Elisabeth Prager
    +43-1-4277-54632
    Diploma/Master Student
    Moll
    4.129
    Main Building
  • Viktoria Prast
    +43-1-4277-56221
    PhD Student
    Klein
    5.528/5.530
    Main Building
  • Christopher Pree
    +43-1-4277-54628
    Diploma/Master Student
    Decker
    4.522/4.524
    Main Building
  • Friedrich Propst
    +43-1-4277-52858
    Guest Researcher
    Propst
    5.528/5.530
    Main Building
  • Dominic Pühringer
    +43-1-4277-52225
    PhD Student
    Djinovic
    0612
    VBC 5
  • Q
  • Laura Quell
    +43-1-4277-74610
    PhD Student
    Görke
    4.110
    Main Building
  • R
  • Katarina Radisavljevic
    +43-1-4277-61641
    PhD Student
    Köhler A
    3.522
    Main Building
  • Gerald Raffl
    +43-1-4277-74822
    PhD Student
    Ameres
    2.122
    Main Building
  • Florian Raible
    +43-1-4277-54616
    Group Leader
    Raible
    4.115
    Main Building
  • America Ramirez Colmenero
    +43-1-4277-61641
    PhD Student
    Köhler A
    3.522
    Main Building
  • Marc Ramos Llorens
    +43-1-4277-74636
    PhD Student
    Raible
    4.501
    Main Building
  • Birgit Rapp
    +43-1-4277-54628
    Lab Manager
    Decker
    4.522/4.524
    Main Building
  • Eva Rasch
    +43-1-4277-52820
    Technician
    5.116
    Main Building
  • Sonia Ratajczyk
    +43-1-4277-52862
    PhD Student
    Fuchs
    5.125/5.127
    Main Building
  • Aarathy Ravi sundar Jose Geetha
    +43-1-4277-54628
    PhD Student
    Decker
    4.522/4.524
    Main Building
  • Antonio Real-Hohn
    +43-1-4277-61631
    PostDoc
    Dong
    3.502
    Main Building
  • Ronja Reinhardt
    +43-1-4277-52275
    PhD Student
    Leonard
    1.321
    VBC 5
  • Wolfgang Ludwig Reiter
    +43-1-4277-52846
    PostDoc
    5.10
    IMP/IMBA
  • Armin Resch
    +43-1-4277-54631
    Lab Manager
    Bläsi
    4.122/4.124
    Main Building
  • Roger Revilla-i-Domingo
    +43-1-4277-54618
    Senior PostDoc
    Raible
    4.510/4.512
    Main Building
  • Andrea Rodi
    +43-1-4277-52801
    Diploma/Master Student
    Ameres
    2.125
    Main Building
  • Dunja Rokvic
    +43-1-4277-74636
    Technician
    Tessmar
    4.501
    Main Building
  • Anete Romanauska
    +43-1-4277-61649
    PostDoc
    Köhler A
    3.527
    Main Building
  • Julia Romanov
    +43-1-4277-52805
    Lab Manager
    Martens
    5.502
    Main Building
  • Merrit Romeike
    +43-1-4277-74647
    PhD Student
    Bücker
    3.510/3.512
    Main Building
  • Dagmar Roschitz
    +43-1-4277-24072
    Facility Staff
    1.117
    Main Building
  • Johann Rotheneder
    +43-1-4277-61720
    Lecturer
    Rotheneder
    2.125
    Main Building
  • Claudia Rudolf
    +43-1-4277-61761
    Apprentice
    Weitzer
    2.522
    Main Building
  • Harald Rumpler
    +43-1-4277-61810
    Technician
    Nimpf
    2.110
    Main Building
  • S
  • Sowmya S Geetha
    +43-1-4277-56250
    PhD Student
    Jantsch V
    5.522
    Main Building
  • Carolina Saad
    +43-1-4277-56241
    PhD Student
    Schlögelhofer
    5.524/5.526
    Main Building
  • Apurva Saha
    +43-1-4277-61641
    Diploma/Master Student
    Köhler A
    3.522
    Main Building
  • Dunia Sahir
    +43-1-4277-52236
    Diploma/Master Student
    Djinovic
    0326
    VBC 5
  • Ulrich Salzer
    +43-1-4277-61777
    PostDoc
    Müllner
    2.523
    Main Building
  • Miriam San José Oliva
    +43-1-4277-54630
    Diploma/Master Student
    Baccarini
    4.529
    Main Building
  • Ana Maria Sandru
    +43-1-4277-54629
    PhD Student
    Baccarini
    4.525/4.527
    Main Building
  • Laura Santini
    +43-1-4277-61645
    PhD Student
    Leeb
    3.123/3.125
    Main Building
  • Fatih Sarigol
    +43-1-4277-61681
    Technician
    Foisner
    3.110
    Main Building
  • Florian Sauer
    +43-1-4277-72520
    Diploma/Master Student
    Juffmann
    1.722.1
    VBC 5
  • Thomas Sauer
    +43-1-4277-61782
    Facility Manager
    2.530
    Main Building
  • Justyna Sawa-Makarska
    +43-1-4277-52805
    PostDoc
    Martens
    5.502
    Main Building
  • Federico Scaramuzza
    +43-1-4277-74636
    PhD Student
    Tessmar
    4.501
    Main Building
  • Petra Schaffer
    +43-1-4277-74636
    Diploma/Master Student
    Tessmar
    4.504/4.506
    Main Building
  • Sonja Schauer
    +43-1-4277-56241
    Apprentice
    Schlögelhofer
    5.524/5.526
    Main Building
  • Valerie Schernthaner
    +43-1-4277-52807
    Diploma/Master Student
    Slade
    5.508
    Main Building
  • Natascha Scherzer
    +43-1-4277-24072
    Facility Staff
    1.117
    Main Building
  • Alexandra Schilder
    +43-1-4277-74610
    PhD Student
    Görke
    4.110
    Main Building
  • Lukas Schindler
    +43-1-4277-56241
    Diploma/Master Student
    Schlögelhofer
    5.524/5.526
    Main Building
  • Peter Schlögelhofer
    +43-1-4277-56240
    Group Leader
    Schlögelhofer
    5.623
    Main Building
  • Heiko Schmidt
    +43-1-4277-74321
    Senior PostDoc
    v. Haeseler
    1.812.1
    VBC 5
  • Marketa Schmidt Cernohorska
    +43-1-4277-54619
    PostDoc
    Dammermann
    4.508
    Main Building
  • Rebecca Schneeweiss
    +43-1-4277-52807
    Slade
    5.524/5.526
    Main Building
  • Maren Schneider
    +43-1-4277-61643
    Staff Scientist
    Köhler A
    3.524
    Main Building
  • Matthias Schneller
    +43-1-4277-52213
    Diploma/Master Student
    Juffmann
    1.614
    VBC 5
  • Julia Scholz
    +43-1-4277-61668
    PhD Student
    Otsuka
    3.505
    Main Building
  • Claudia Schreiner
    +43-1-4277-52233
    Lab Manager
    Djinovic
    0124
    VBC 5
  • Dominik Schrempf
    +43-1-4277-74328
    PostDoc
    v. Haeseler
    1.812.3
    VBC 5
  • Stefan Schuechner
    +43-1-4277-61731
    PostDoc
    Ogris
    2.127
    Main Building
  • Martina Schuschnig
    +43-1-4277-52838
    Technician
    Martens
    5.401
    Main Building
  • Irene Schwartz
    +43-1-4277-54614
    PhD Student
    Versteeg
    4.108
    Main Building
  • Thomas Schwarz
    +43-1-4277-52263
    PostDoc
    Konrat
    0114
    VBC 5
  • Maya Alida Ilse Schwarz
    +43-1-4277-56221
    Diploma/Master Student
    Klein
    5.528/5.530
    Main Building
  • Alois Schweighofer
    +43-1-4277-76528
    6.111a
    Main Building
  • Ś
  • Grzegorz Ścibisz
    +43-1-4277-61653
    PhD Student
    Karagöz
    3.507/ 3.508
    Main Building
  • S
  • Sara Scinicariello
    +43-1-4277-54164
    PhD Student
    Versteeg
    4.108
    Main Building
  • Maximilian Seitl
    +43-1-4277-61761
    Weitzer
    2.522
    Main Building
  • Michaela Sekljic
    +43-1-4277-24001
    Administration
    6.108
    Main Building
  • Katharina Semrad
    +43-1-4277-54692
    5.527
    Main Building
  • Annamaria Sgromo
    +43-1-4277-74822
    PostDoc
    Ameres
    2.122
    Main Building
  • Mili Shah
    +43-1-4277-52857
    Lab Manager
    5.116
    Main Building
  • Varun Sharma
    +43-1-4277-74371
    Menche
    1803
    VBC 5
  • Stephen Shoebridge
    +43-1-4277-52828
    Technician
    Martens
    5.502
    Main Building
  • Alexandra Shulkina
    +43-1-4277-54614
    PhD Student
    Versteeg
    4.108
    Main Building
  • Dhanlakshmi Shunmugam
    +43-1-4277-54629
    PhD Student
    Baccarini
    4.529
    Main Building
  • Katharina Siess
    +43-1-4277-52241
    PhD Student
    Leonard
    1.222
    VBC 5
  • Florian Sikora
    +43-1-4277-74610
    PhD Student
    Görke
    4.110
    Main Building
  • Raquel Silva
    +43-1-4277-61673
    PhD Student
    Foisner
    3.108
    Main Building
  • Celine Sin
    +43-1-4277-74390
    PostDoc
    Menche
    1803
    VBC 5
  • Paula Skala
    +43-1-4277-54628
    Diploma/Master Student
    Decker
    4.522/4.524
    Main Building
  • Timothy Skern
    +43-1-4277-61620
    Group Leader
    Skern
    3.118
    Main Building
  • Dea Slade
    +43-1-4277-52811
    Group Leader
    Slade
    5.610
    Main Building
  • Melanie Slezak
    +43-1-4277-24072
    Facility Staff
    1.117
    Main Building
  • Adrian Söderholm
    +43-1-4277-54614
    PhD Student
    Versteeg
    4.108
    Main Building
  • Elisabeth Sonnleitner
    +43-1-4277-54631
    Lecturer
    Bläsi
    4.122/4.124
    Main Building
  • Ivica Sowemimo
    +43-1-4277-74825
    Staff Scientist
    Ameres
    2.125
    Main Building
  • Dieter Spittersberger
    +43-1-4277-56261
    Technician
    1. OG 10
    VBC 2
  • Antonio Sponga
    +43-1-4277-52224
    PhD Student
    Djinovic
    0612
    VBC 5
  • Rita Stadler
    +43-1-4277-56200
    Administration
    5.115
    Main Building
  • Alexander Stadler
    +43-1-4277-61741
    Technician
    Ogris
    2.130
    Main Building
  • Moritz Staltner
    +43-1-4277-52801
    PostDoc
    Ameres
    2.122
    Main Building
  • Nina Stanisic
    +43-1-4277-52808
    Campbell
    5.512/5.513
    Main Building
  • Edvinas Stankunas
    +43-1-4277-61628
    PhD Student
    Köhler A
    3.527
    Main Building
  • Barbara-Veronika Stauber
    +43-1-4277-74636
    Diploma/Master Student
    Tessmar
    4.501
    Main Building
  • Sonja Steindl
    +43-1-79044-
    Diploma/Master Student
    Swarts
    1.722.1
    VBC 5
  • Magdalena Steiner
    +43-1-4277-61751
    Hofbauer
    2.519
    Main Building
  • Florian Steiner
    +43-1-4277-61761
    Diploma/Master Student
    Weitzer
    2.522
    Main Building
  • Mirjam Stelzer
    +43-1-4277-none
    Diploma/Master Student
    Moll
    4.028
    Main Building
  • Alexander Stockinger
    +43-1-4277-74636
    PhD Student
    Raible
    4.501
    Main Building
  • Johanna Stranner
    +43-1-4277-52857
    Technician
    5.116
    Main Building
  • Samuel Strobel
    +43-1-4277-61730
    Diploma/Master Student
    Ogris
    2.127
    Main Building
  • Xue Strobl
    +43-1-4277-52811
    PhD Student
    Slade
    5.508
    Main Building
  • Ioanna Styliara
    +43-1-4277-61653
    Diploma/Master Student
    Karagöz
    3.502
    Main Building
  • Tiffany Su
    +43-1-4277-54621
    PhD Student
    Dammermann
    4.508
    Main Building
  • Kelly Swarts
    +43-1-4277-74320
    Group Leader
    Swarts
    1.722
    VBC 5
  • T
  • Markus Teige
    +43-1-4277-57719
    Lecturer
    5.110
    Main Building
  • Kristin Teßmar-Raible
    +43-1-4277-74635
    Group Leader
    Tessmar
    4.117
    Main Building
  • Magdalena Teufl
    +43-1-4277-61809
    Technician
    Nimpf
    2.110
    Main Building
  • Henry Thomas
    +43-1-4277-74647
    PhD Student
    Bücker
    3.510/3.512
    Main Building
  • Stefanie Toifl
    +43-1-4277-54630
    PhD Student
    Baccarini
    4.529
    Main Building
  • Fotima Touraeva
    +43-1-4277-
    Technician
    Decker
    4.522/4.524
    Main Building
  • Riccardo Trapannone
    +43-1-4277-52838
    PostDoc
    Martens
    5.401
    Main Building
  • Alexis Treitler
    +43-1-4277-61668
    Otsuka
    3.505
    Main Building
  • Aleksandr Tsarev
    +43-1-4277-52801
    PhD Student
    Ameres
    2.112
    Main Building
  • Irina Tsymala
    +43-1-4277-61811
    PhD Student
    Kuchler
    2.107
    Main Building
  • Hans Tuppy
    +43-1-4277-61670
    Group Leader
    3.617
    Main Building
  • Çağın Tüzün
    +43-1-4277-74320
    v. Haeseler
    1.812.2
    VBC 5
  • U
  • Amol Ugale
    +43-1-4277-54629
    PostDoc
    Baccarini
    4.529
    Main Building
  • V
  • Miguel Vallebueno
    +43-1-79044-9000
    PostDoc
    Swarts
    1.722.1
    VBC 5
  • Daria Vanina
    +43-1-4277-74647
    Diploma/Master Student
    Bücker
    3.510/3.512
    Main Building
  • Gina Varnavides
    +43-1-4277-24001
    Student assistant
    5.10
    IMP/IMBA
  • Vinoth Babu Veedin Rajan
    +43-1-4277-74641
    PostDoc
    Tessmar
    4.504/4.506
    Main Building
  • Antón Vega
    +43-1-4277-74324
    v. Haeseler
    1.812.4
    VBC 5
  • Jiri Veis
    +43-1-4277-52826
    PostDoc
    Ogris
    2.122
    Main Building
  • Daniel Velikov
    +43-1-4277-56231
    Diploma/Master Student
    Matos
    5.122/5.123
    Main Building
  • Gijs Versteeg
    +43-1-4277-54637
    Group Leader
    Versteeg
    4.009
    Main Building
  • Magdalena Vesely
    +43-1-4277-56221
    Technician
    Klein
    5.528/5.530
    Main Building
  • Shrikant Pradeep Vichare
    +43-1-4277-54607
    Diploma/Master Student
    Baccarini
    4.525/4.527
    Main Building
  • Alexander Vogel
    +43-1-4277-74340
    PhD Student
    Yudushkin
    1.612
    VBC 5
  • Antonia Vogel
    +43-1-4277-74320
    PhD Student
    Juffmann
    1.722
    VBC 5
  • Tamara Völkerer
    +43-1-4277-61668
    Lab Manager
    Otsuka
    3.505
    Main Building
  • Isabella Völkl
    +43-1-4277-74647
    PhD Student
    Bücker
    3.510/3.512
    Main Building
  • Arndt von Haeseler
    +43-1-4277-74307
    Group Leader
    v. Haeseler
    1.107
    VBC 5
  • Denise Vorauer
    +43-1-4277-24072
    Facility Staff
    1.117
    Main Building
  • Georg Vucak
    +43-1-4277-54629
    PhD Student
    Baccarini
    4.525/4.527
    Main Building
  • Loan Vulliard
    +43-1-4277-74371
    PhD Student
    Menche
    1803
    VBC 5
  • Milica Vunjak
    +43-1-4277-54614
    PhD Student
    Versteeg
    4.108
    Main Building
  • W
  • Laxmikant Wali
    +43-1-4277-4.125
    Diploma/Master Student
    Witte
    4.125/4.127
    Main Building
  • Christa Walther
    +43-1-4277-24005
    Imaging Specialist - Superresolution Microscopy
    1.618
    VBC 5
  • Lisa Weidlich
    +43-1-4277-74320
    Diploma/Master Student
    Swarts
    1.722.1
    VBC 5
  • Stefan Weitzer
    +43-1-4277-61815
    PostDoc
    Martinez
    2.512
    Main Building
  • Georg Weitzer
    +43-1-4277-61717
    Group Leader
    Weitzer
    2.118
    Main Building
  • Rahel Wettstein
    +43-1-4277-56231
    Senior PostDoc
    Matos
    5.122/5.123
    Main Building
  • Gerhard Wiche
    +43-1-4277-52852
    Lecturer
    Wiche
    5.028
    Main Building
  • Helga Wieltschnig
    +43-1-4277-61701
    Administration
    2.115
    Main Building
  • Nikola Winter
    +43-1-4277-52810
    PostDoc
    Bachmair
    5.108/5.109
    Main Building
  • Sabina Winter
    +43-1-4277-61601
    Administration
    3.115
    Main Building
  • Angela Witte
    +43-1-4277-54643
    Lecturer
    Witte
    4.128
    Main Building
  • Bernhard Wurzinger
    +43-1-4277-52810
    PostDoc
    Bachmair
    5.108/5.109
    Main Building
  • Y
  • Chun-Chieh Yen
    +43-1-4277-74320
    PhD Student
    Swarts
    1.722.1
    VBC 5
  • Ivan Yudushkin
    +43-1-4277-74340
    Lecturer
    Yudushkin
    1.612
    VBC 5
  • Z
  • Bojan Zagrovic
    +43-1-4277-52271
    Group Leader
    Zagrovic
    1.601
    VBC 5
  • Zarghun Zarif
    +43-1-4277-54627
    Diploma/Master Student
    Kovarik
    4.516
    Main Building
  • Martin Zurl
    +43-1-4277-54622
    PostDoc
    Raible
    4.504/4.506
    Main Building
  • Anna Zvereva
    +43-1-4277-52810
    PostDoc
    5.108/5.109
    Main Building
  • Ilia Zykov
    +43-1-4277-52213
    PhD Student
    Juffmann
    1.722
    VBC 5

office@maxperutzlabs.ac.at

+43 1 4277 240 01
Today: 9am - 5pm

Vienna Biocenter (VBC)
Dr.-Bohr-Gasse 9, 1030 Vienna